Komplettlösung - Assassin's Creed Odyssey : Komplettlösung: Guide für alle Quests, Kultisten, Xenia-Karten, Atlantis

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Assassin's Creed Odyssey Komplettlösung: Vorsicht, zerbrechlich!

Gebiet: Korinth / Akrokorinth

Empfohlene Stufe: 21

Charakter: Alkibiades

Alkibiades gibt euch ein Päckchen, das ihr einem Soldaten namens Bardas bringen sollt. Das Problem: Er befindet sich in der streng bewachten Akrokorinth-Festung.

Lauft am besten zum Eingangstor der Festung und folgt der Mauer links daneben, bis ihr die Südostecke erreicht. Dort könnt ihr in Richtung Westen über ein paar Felsen hechten sowie an einen Haken springen. Danach klettert ihr weiter nach Westen, bis ihr zu eurer Rechten ein Gebäude seht. Steigt auf das Dach und geht zum hellblauen Tuch. Schaut kurz nach links und nach rechts und überquert das Tuch, sofern kein Gegner in eure Richtung schaut.

Ihr solltet nun auf einem weiteren Dach landen, von wo ihr schräg links die markierte Tür sichtet, hinter der sich Bardas aufhält. Daneben steht oder sitzt eine Wache - in letzterem Fall schaut sie in eure Richtung, weshalb ihr warten müsst, bis sie ihr Position verändert. Steht sie hingegen, dann steigt vorsichtig nach unten und schleicht zur Tür.

Sobald ihr mit Bardas redet, solltet ihr Alkibiades Wunsch befolgen und behaupten, dass Päckchen sei von Diodoros. Bei allen anderen Antworten verbaut ihr euch die Chance auf Sex, sobald ihr zurück zu Alkibiades kehrt.

Geleitschutz

Gebiet: Attika / Hafen von Peiraieus

Empfohlene Stufe: 15

Charakter: Alkibiades

Ihr sollt einen betrunkenen Freund von Alkibiades nach Hause begleiten - oder besser gesagt: tragen. Dies schließt zwei Probleme ein: Zum einen ist der Weg zum Ziel relativ lang und zum anderen müsst ihr dort angelangt drei Wegelagerer töten, die Alkibiades Kameraden angreifen. Die wiederum sind extrem aggressiv und stürzen sich sogleich auf ihr Opfer. Die Chancen sind deshalb sehr hoch, dass er dabei stirbt.

Leider könnt ihr nicht so ohne weiteres zwischendurch speichern, weil der Mann nach dem Laden wieder am Ausgangspunkt der Quest liegt. Es gibt trotzdem einen kleinen Trick, wie ihr den ewig langen Weg für einen Neuversuch umgehen könnt: Lauft zum Ziel, legt den Mann bei der Markierung ab und speichert sofort (!) ab. Dann habt ihr einen Speicherstand, der unmittelbar vor dem Kampf beginnt.

Es sei gleichwohl verraten, dass die Quest ebenso beendet ist, wenn der Mann stirbt - und Alkibiades bei eurer nächsten Begegnung (siehe Steinhart) sogar zufriedener ist, weil wohl er die Wegelagerer beauftragt hat.

Steinhart

Gebiet: Attika / Gross-Athen

Empfohlene Stufe: 15

Charakter: Alkibiades

Alkibiades hätte gerne seinen Olisbos (einen prähistorischen Dildo (!)) wieder, den er im Haus einer Frau vergessen habe. Genau genommen liegt er in einer Truhe im Haus von Solon, die wiederum von zahlreichen Besuchern und mehreren Wachen umringt ist.

Ihr könnt die Wachen einzeln erdolchen und danach die Truhe plündern - was aber aufgrund der vielen Zeugen einen kräftigen Anstieg eures Kopfgeldes nach sich zieht.

Es gibt einen besseren, wenn auch frecheren Weg: Rennt knallhart in den Raum hinein, so dass euch die Wachen bewusst sehen, und rennt sofort wieder heraus. Lauft einmal um das Haus herum und betretet den nun leeren Raum, während euch die Wachen aus den Augen verloren haben und draußen nach euch suchen. Danach bringt ihr den Olisbos zu Alkibiades und könnt euch entscheiden, ob ihr das gute Stück mit ihm ausprobiert.

Grenzüberschreitend

Gebiet: Attika / Hafen von Petraieus

Empfohlene Stufe: 19

Charakter: Alkibiades

Diesmal sollt ihr erneut einen Freund von Alkibiades begleiten und zwar zur Grenze von Megaris. Folgt ihm sowohl zu Fuß als auch via Pferd und tötet zwischendurch ein paar Wegelagerer. Mehr gibt es nicht zu tun.

Glücklich bis an ihr Ende?

Gebiet: Attika / Heilige Ebene der Demeter

Empfohlene Stufe: 16

Charakter: Alkibiades

Alkibiades möchte heiraten und benötigt dafür Blumen, Nahrung und einen Ehering. Ihr findet die Sachen allesamt beim Altar der Liebe im Nordosten.

Der Altar wird bewacht, weshalb ihr vorsichtig sein müsst. Die Speisen ergattert ihr am einfachsten, wenn ihr euch dem Altar von Süden nähert, über den kleinen Brunnen stiefelt und gleich beim Sockel Deckung nehmt, auf dem die Speisen liegen. Ihr könnt sie sogleich von dieser Seite aus nehmen und den Altar vorerst verlassen.

Für den Ehering und die Blumen solltet ihr euch auf das Gebäudedach begeben und die im Zentrum stehende Wache zu euch nach oben locken, um sie unbemerkt zu töten. Lauft am besten kurz in ihr Sichtfeld und gleich wieder weg - so klettert sie zu euch aufs Dach und ist ein leichtes Ziel.

Danach könnt ihr nach unten ins Zentrum klettern, den Ehering aus der Schale nehmen und um die Ecke ins Gebäude laufen, um die Blumen stibitzen. Verlasst den Sperrbezirk und geht abseits des Gebäudes zu Alkibiades künftiger Ehefrau.

Danach könnt ihr erneut mit Alkibiades reden und ihm von den Motiven seiner Künftigen berichten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel