News - Assassin's Creed: Odyssey : Soll dank Google im Browser spielbar werden!

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Ende dieser Woche erscheint das neue Assassin's Creed: Odyssey für PC, PS4 und Xbox One. Geht es nach Google, dann wird Ubisofts Action-Blockbuster aber auch auf eine gänzlich neue Art und Weise spielbar.

Ubisoft ist eine neue Partnerschaft mit dem Internetriesen Google eingegangen; im Fokus steht dabei das sogenannte "Project Stream", das auch technisch aktuelle AAA-Blockbuster auf eine neue Art und Weise per Stream spielbar machen soll.

Bekannt ist ja bereits, dass Google selbst in das Konsolen- bzw. Game-Streaming-Geschäft einsteigen möchte - und dieses Vorhaben heißt für den Augenblick nun offiziell "Project Stream". Der erste Test der neuen Google-Technologie soll noch in dieser Woche beginnen, nämlich am 05. Oktober - und damit pünktlich zum Release von Assassin's Creed: Odyssey, das im Fokus der Zusammenarbeit von Ubisoft und Google steht.

Im Zuge des ersten Testlaufs soll der aktuelle Action-Hit von Ubisoft nämlich in Googles Chrome-Browser vollständig spielbar werden. Die Tests sollen voraussichtlich bis Mitte Januar 2019 durchgeführt werden. Wie das Ganze dann aussehen soll, zeigt ein bei YouTube veröffentlichtes Video, das Assassin's Creed: Odyssey via Streaming in 1080p mit 60 fps zeigt.

Googles Catherine Hsiao sprach in einem Blog-Eintrag zum Thema von einer größeren "Anzahl an Herausforderungen", die es in Sachen Game-Streaming aktueller Top-Titel in technischer Hinsicht zu lösen gebe. Bei Filmen oder TV-Serien könnten die Kunden mit einigen Sekunden an Buffering leben, nicht aber bei Spielen, denn diese müssen binnen Sekundenbruchteilen auf Controller-Eingaben reagieren.

Wer an Testläufen des Game-Streamings via Chrome teilnehmen möchte, kann sich auf der offiziellen Webseite zu "Projet Stream" registrieren. Notwendig sind ein Google- sowie Ubisoft-Account, ein PC mit einer aktuellen Chrome-Version (Version 69 oder neuer), eine zuverlässige Internetverbindung mit mindestens 25 Mbps und USB-Controller oder eine externe Maus (optional). Das Spielen per Trackpad am Laptop wird explizit nicht empfohlen, doch das versteht sich für Gamer von selbst.

Eine eigene Version von Assassin's Creed: Odyssey muss nicht erstanden werden, die insoweit also kostenfreie Streaming-Fassung hat aber einige Limitierungen. Insbesondere seid ihr in dieser bis auf Weiteres aus dem Wirtschaftssystem des Titels ausgeschlossen, erhaltet aber wohl einige kostenfreie Credits um euch dennoch mit Gegenständen einzudecken.

Unseren aktuellen Assassin's Creed: Odyssey Test könnt ihr hier nachlesen.

Wow, noch größer geht nun echt nicht mehr - Video-Review zu Assassin's Creed Odyssey
Haltet euch gut fest! Denn Assassin's Creed Odyssey ist das größte Assassin's Creed, das es je gab! Doch ist es auch das beste?

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel