News - BioShock: Infinite : Wurde von Batman: Arkham Asylum inspiriert

  • PC
  • PS3
  • X360
Von Kommentieren

Konkurrenz belebt das Geschäft und kann manchmal sogar inspirierend sein: Wie Ken Levine von Irrational Games, welche derzeit an BioShock: Infinite arbeiten, verraten hat, zählte Rocksteadys Batman Arkham Asylum nämlich zu den großen Inspirationsquellen für den neuesten BioShock-Ableger:

"Wir wurden sehr inspiriert, als wir uns Spiele wie Arkham Asylum angesehen haben. Was bei Arkham Asylum nämlich besonders großartig ist, ist, dass es in einigen Aspekten BioShock strukturell sehr ähnelt", so der kreative Kopf hinter der BioShock-Serie. "Außerdem hatten sie diese tolle Innovation, jedes Mal eine neue Geschichte zu erzählen, wenn man in ein Gebiet zurückging. Davon waren wir sehr angetan. Wenn man in BioShock 1 zum Beispiel in ein Gebiet zurückging, hatten wir nur wiederkehrende Gegner. In Infinite soll sich jedoch das gleiche Gebiet bei jeder Durchquerung anders anfühlen."

BioShock: Infinite soll im Jahr 2012 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

BioShock: Infinite - E3 2011 Gameplay Demo Teaser
Noch von der E3 2011 kommt dieser neue Videoclip zu BioShock: Infinite. Die Gameplay-Demo zeigt euch knapp vier Minuten aus dem Spiel.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel