News - Blizzard Entertainment : Chef Mike Morhaime geht von Bord

    Von Kommentieren

    Kult-Entwickler Blizzard Entertainment hat einen namhaften Abgang zu verkraften: Kein Geringerer als der Chef persönlich, Mike Morhaime, geht nun nämlich von Bord.

    Mike Morhaime von Blizzard Entertainment hat offiziell bestätigt, dass er als CEO und President von Kult-Entwickler Blizzard Entertainment von Bord geht und künftig nur noch die Rolle eines Beraters für das Studio einnehmen wird.

    Morhaime begleitete die Geschicke von Blizzard Entertainment seit dem Jahr 1991 maßgeblich, als der Entwickler von World of WarCraft und vielen weiteren erfolgreichen Titeln als Silicon & Synapse Inc. gegründet wurde. In Zukunft wird der Entwickler nun von J. Allen Brack, dem früheren Executive Producer und Senior Vice President von World of WarCraft, angeführt.

    Auch Ray Gresko profitiert vom Morhaime-Abgang und wird zum Chief Development Officer befördert. Allen Adham steigt in das Executive Leadership Team auf.

    "Nach vielen Jahren, in denen ich mit den talentiertesten Leuten der Spieleindustrie zusammengearbeitet habe, um Spiele und Welten zu erschaffen, in denen ihr spielen könnt, habe ich entschieden, dass es nun an der Zeit ist, dass ein anderer Blizzard Entertainment anführt", so Morhaime. "Ich werde nun als Berater für das Unternehmen, das ich dermaße liebe und schätze, fungieren."

    In neuer Funktion dürfte Brack seinen ersten großen Auftritt Anfang November auf der hauseigenen BlizzCon haben. Dann könnte er womöglich persönlich mit Diablo IV einen heiß ersehnten neuen Titel ankündigen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

    Blizzard Entertainment - gamescom 2017 Preview Trailer
    In diesem Preview-Video zeigt euch Blizzard Entertainment, was in Köln auf der diesjährigen gamescom alles präsentiert wird.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel