Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - Call of Duty 4: Modern Warfare : Komplettlösung

  • X360
Von  |  |  | Kommentieren
Akt 2

Mission 3: Tödliche Präzision

Zeitrahmen: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: schwer

 

Bemannt das M82-Scharfschützengewehr und zoomt an das Treffen vor euch heran. Achtet darauf, dass ihr sowohl Zakhaev als auch die rote Flagge im Visier habt. Letztere gibt euch wichtige Informationen über die Windrichtung, die ihr unbedingt in die Berechnung der Kugelflugbahn mit einbeziehen müsst, wenn ihr den Schuss auf Zakhaev abgebt. Dafür bleiben euch etwa 30 Sekunden. Knallt ihn ab, sobald ihr euch sicher fühlt. Mehr als einen Treffer in seinen Arm werdet ihr nicht landen können. Keine Sorge, das ist so vom Spiel gewollt.

Anschließend wird die Sache aber ein bißchen ungemütlich. Die Russen haben eure Position entdeckt! Zoomt deshalb nach draußen und erledigt den Piloten des Helikopters mit einem Kopfschuss. Das verschafft euch Luft. Dreht euch nun sofort um und seilt euch von dem Gebäude ab. Auf dem Erdboden angelangt, nehmt ihr erst einmal gemeinsam mit MacMillan den ersten Schwung Feinde aus dem Spiel und bewaffnet euch mit einem der fallengelassenen Maschinengewehre. Rennt jetzt in den Gang vor euch und wartet, bis der Captain die Tür geöffnet hat. Folgt ihm durch die Fenster, nachdem ihr den verdammten Köter auf der anderen Seite des Zaunes getötet habt. In der unmittelbaren Umgebung des Spielplatzes trefft ihr unweigerlich auf weitere Feinde. Macht ihnen mit euren Splitterhandgranaten und jeder Menge Blei den Garaus.

Wartet nun, bis MacMillan den Helikopter vom Himmel geholt hat, und befreit ihn anschließend von dem Rotorblatt, unter dem sein Fuß eingeklemmt ist. Ihr müsst euren bewegungsunfähigen Kameraden jetzt wohl oder übel den Rest des Weges tragen. Dabei gilt: Mit MacMillan auf den Schultern könnt ihr eure Waffe nicht abfeuern. Es empfiehlt sich daher, den Captain bei etwaigem Feindkontakt in geschürzter Position abzusetzen und erst die Gegend zu säubern, ehe ihr weiter vorrückt. Also, auf geht's! Rennt mit ihm zum nächsten Kontrollpunkt und setzt ihn neben den Fahrzeugstoßstangen ab. Erledigt die ankommenden Soldaten und rückt dann wieder mit dem Verwundeten huckepack zu der brennenden Tonne und dem zerstörten Auto vor. Brecht dort den feindlichen Widerstand und schlagt euch zu den Wohnungen vor euch durch.

Kämpft euch Raum für Raum durch das vollkommen zerstörte Gebäude und setzt MacMillan ab, wann immer ihr auf russische Soldaten oder deren Kampfhunde trefft. Über kurz oder lang gelangt ihr auf diesem Weg wieder in den Innenhof. Klettert dort die Feuerleiter nach oben (MacMillan vorher absetzen) und schnappt euch die Aufklärungsdaten. Wieder unten angelangt, geht's schließlich in das andere Gebäude und gleich rechts in die Umkleidekabine. Folgt den Korridor um das Schwimmbecken herum. Rückt dabei äußerst behutsam vor, um euch so der Aufmerksamkeit der streunenden Hunde zu entziehen. Über das Loch in der Wand geht's wieder nach draußen. Rennt nun in Richtung des Riesenrades und erledigt die beiden Wachen vor euch. Schnappt euch eines ihrer Scharfschützengewehre und setzt MacMillan an der dafür vorgesehenen Position beim Riesenrad (leuchtet gelb auf!) ab.

Das entsandte Rettungskommando ist nun noch etwa 10 Kilometer von euch entfernt. Ihr müsst also im letzten Abschnitt der Mission eure Position gegen den Angriff des Feindes behaupten – koste es, was es wolle. Nutzt die Ruhe vor dem Sturm, um die Minen, die euch MacMillan überlassen hat, in der Nähe der Autowracks zu platzieren. Verfahrt ebenso mit dem C4-Sprengstoff, der sich noch in eurem Besitz befindet! Bezieht anschließend neben eurem verwundeten Kameraden Position und legt das Gewehr auf die anstürmenden Feinde an. Diese nähern sich euch primär von der linken und rechten Flanke. Ihr solltet kein Problem haben, ihrem Angriff zu trotzen. Achtet nur darauf, ihren Granaten aus dem Weg zu gehen beziehungsweise diese schnellstmöglich wieder zurückzuwerfen.

Gegen Ende des Angriffs werden sich von links und rechts jeweils Truppen aus zwei Transporthelikoptern abseilen. Wartet, bis die Tangos sich am Boden gesammelt haben, und detoniert dann eure C4-Ladungen. Das macht ihnen den Garaus. Anschließend ist es nur noch eine Frage von Sekunden, bis das Rettungskommando die Szenerie erreicht. Schießt euch dann den Weg zum Helikopter frei, nehmt MacMillan huckepack und schleppt ihn zur Laderampe des Hubschraubers. Das war's!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

Call of Duty 4: Modern Warfare
Gamesplanet.comCall of Duty 4: Modern Warfare15,99€ (-19%)PC / Mac / Steam KeyJetzt kaufen