Preview - Call of Duty: Modern Warfare : Brutal hart. Brutal gut?

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Fazit

Benjamin Kratsch - Portraitvon Benjamin Kratsch
Schöner, taktischer, emotionaler, politischer – Call of Duty geht in eine neue Richtung

Es ist richtig spannend, wie sich dieses Call of Duty: Modern Warfare in eine neue Richtung entwickelt. Vor allem technisch, weil die Engine Features mitbringt, die vorher exklusiv Battlefield 5 und Frostbite vorbehalten waren, darunter ein dynamisches Zerstörungssystem. Generell ist die Optik exzellent gelungen - von der Texturschärfe über Detailtiefe bis hin zur Berechnung von Licht-Schattenspiel via Raytracing. Raytracing wird ein sehr wichtiges Verkaufsargument für die Playstation 5 sowie Xbox Scarlett, die wohl beide nächstes Jahr erscheinen.

Interessant wird jetzt zu schauen, wie sich diese neue Herangehensweise auf den Multiplayer auswirkt. Denn zumindest die gezeigte Mission wirkt deutlich langsamer und bedachter als die übliche Michael-Bay-Action, die CoD normalerweise abfackelt. Persönlich würde ich es ja begrüßen, wenn Infinity Ward einen Mix abliefert. Gerne einige taktische Missionen, in anderen hingegen dürfen sie ruhig das ganze Hollywood-Effekfeuerwerk abbrennen und richtig Gas geben mit bitte perfekt durchchoreografierter Inszenierung, für die CoD weltberühmt ist.

>> E3-Highlights: Auf diese 15 Hammer-Games freuen wir uns am meisten

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel