News - Heavy Rain, Beyond und Detroit : PlayStation-Hits von Quantic Dream erreichen weitere Plattform

  • PC
  • PS4
  • PS3
Von Kommentieren

Quantic Dream hat sich als Entwickler von PlayStation-exklusiven Top-Titeln einen Namen gemacht. Die drei letzten Spiele des Studios schaffen nun den Sprung auf eine weitere Plattform.

Quantic Dream hat vor allen Dingen mit erzählerisch überzeugenden Titeln von sich Reden gemacht. Das cineastische Heavy Rain machte in der jüngeren Vergangenheit den Anfang, ehe mit Beyond: Two Souls und zuletzt Detroit: Become Human zwei weitere gelungene Singleplayer-Spieler mit starker Story erschienen. Diese war bisher stets der PlayStation 3 und/oder der PlayStation 4 vorbehalten, doch das ändert sich nun.

Anlässlich der Game Developers Conference 2019 in San Francisco hat das Studio nun bestätigt, dass alle drei Spiele nun auch auf dem PC erscheinen werden. Die entsprechenden Exklusivrechte für die digitale Veröffentlichung hat sich dabei zunächst der Epic Games Store gesichert, der Steam damit ein weiteres Mal aussticht. Diese Exklusivität wird jedoch zeitlich begrenzt sein, so dass nach einem Jahr weitere Plattformen dazu kommen sollten.

Die Ankündigung der drei Spiele erfolgte im Rahmen eines Sizzle Reels, das Epic Games auf der US-Messe gezeigt hat. Quantic Dream ist damit als Entwickler erstmals nach 12 Jahren nicht mehr PlayStation-exklusiv unterwegs. Zuvor hatte man früher in diesem Jahr bereits betont, künftig Multiplattform-Spiele entwickeln zu wollen.

Derzeit befindet sich bei Quantic Dream eine neue Cross-Plattform-Engine in Arbeit, die das Studio fit für die Zukunft machen soll. Die PlayStation wird zwar weiter bedient werden, daneben aber eben auch weitere Plattformen. Einen konkreten Release-Termin für Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Detroit: Become Humen auf dem PC gibt es ansonsten über die pauschale Angabe 2019 hinaus noch nicht.

Epic Games Store - GDC 2019 Exclusives Announcement Trailer
Epic Games baut die Bandbreite an exklusiven Angeboten für den PC im Epic Games Store weiter aus.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel