News - Fallout 76 : Mehr Content? Diese Inhalte kommen 2018 und später

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Bethesda hat Fallout 76 mittlerweile ja offiziell veröffentlicht. Schon kurz nach dem Release richtet der Entwickler nun den Blick in die Zukunft und hat nun einen Fahrplan für kommendes Updates kommuniziert.

Bereits am morgigen Montag, den 19. November 2018, wird es ein erstes Update zum erst unlängst veröffentlichten Online-Rollenspiel Fallout 76 geben. Das hat Entwickler Bethesda nun bekannt gegeben. Mit dem Patch wird man die Performance hier und da verbessern und optimieren. Dafür werden Spieler aber auch eine ordentliche Download-Größe in Kauf nehmen müssen, wie Bethesda bereits vorwarnte. Künftige Updates sollen aber nicht so umfangreich sein, was die Datenmenge betrifft.

In den kommenden Wochen sollen dann noch 2018 weitere Updates folgen. Das sogenannte "Stash Limit" wird dabei spürbar angehoben, sprich: Ihr werdet künftig viel mehr Gegenstände stapeln können. Die bisherige Obergrenze habe technische Gründe, doch man habe sowohl kurz- als auch mittelfristige Ideen, um das zu beheben.

>> 5 Dinge über Fallout 76 - Das müsst ihr über Fallout 76 wissen

Ebenfalls noch für 2018 auf dem Plan:

  • Push to Talk für den PC - soll nach dem Spieler-Feedback in den kommenden Wochen folgen
  • Ultrawide-Support für den PC - 21:9-Monitore werden dann unterstützt
  • FOV-Slider für den PC
  • Behebung diverser Exploits, die bereits gemeldet wurden

Im kommenden Jahr 2019 wird es dann weitere Verbesserungen und Änderungen geben; außerdem sind neue Inhalte und Spielsystem geplant. Unter anderem wird es neue Vaults, neue Wege um C.A.M.P.s zu verbessern, Neuerungen in Sachen fraktionsbasiertem PvP und mehr kostenfreie Add-ons geben.

5 Dinge über Fallout 76 - Das müsst ihr über Fallout 76 wissen
Hoppi hat sich mal vor unsere Kamera gestellt und sagt euch fünf Dinge die über Fallout 76 wissen müsst.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel