Komplettlösung - Far Cry: New Dawn : Komplettlösung & Tipps: Kampagne, Begleiter und Crafting

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Unsere Far Cry: New Dawn Komplettlösung gibt euch Tipps für die Story, Expeditionen, Helfer auf Abruf und Hilfe beim Crafting. Außerdem zeigen wir euch, wo ihr wertvolles Ethanol findet.

Far Cry: New Dawn Komplettlösung: Aus dem Wrack kriechen

Der Kult rund um Joseph Seed mag zerschlagen sein, doch dafür ist die Welt mal so nebenbei untergegangen. Zwar bemühen sich die Überlebenden um den Wiederaufbau, werden dabei aber von den gewissenlosen Highwaymen tyrannisiert. Wir zeigen euch, wie ihr am besten mit der Bande fertig werdet, ihre Außenposten erobert und nebenbei die interessantesten Schätze ergattert.

In der Einstiegsmission müsst ihr zuerst aus einem Zugwrack klettern und danach durch den Tunnel marschieren, in dem ihr festsitzt. Nebenbei könnt ihr euch das Innere eines Wagons anschauen und darin eine Nachricht sowie etwas Munition abstauben.

Unter freiem Himmel steht ihr vor weiteren Wrackteilen, die ihr allesamt durchsuchen sowie plündern könnt. Mitten drin entdeckt ihr einen großen, dunkelgelben Container, der dank des darin brennenden Feuers auffällt. Dort findet ihr zudem einen dicken Ast, den ihr als provisorische Nahkampfwaffe nutzen könnt.

Nordwestlich des Containers gelangt ihr zu einem weiteren Wagonwrack, worin ihre eine bewusstlose Frau aufpeppeln könnt und die euch die folgenden Meter begleitet. Anschließend stoßt ihr auf euren ersten Highwaymen: Ihr erkennt ihn anhand des roten Tuches, das seinen Mund verdeckt. Ihr könnt den Kerl problemlos von hinten erschlagen, danach die vor ihm gefesselte Frau befreien und rechts daneben eine Leiche fleddern, um eine Pistole zu ergattern.

Weiter in Richtung Norden ortet ihr weitere Wagons, worin ebenfalls der eine oder andere Gegner lauert und den ihr stets von hinten überfallen könnt. Erst wenn ihr den Wagon mit dem violetten Rauch erspäht, müsst ihr euch auf eine direkte Konfrontation mit den Highwaymen sowie einem Feuergefecht einstellen.

Nutzt die Wagons selbst als Deckung und überlasst am besten Rush sowie Barnes die Hauptarbeit. Weil die Jungs recht zügig voran marschieren, solltet ihr ebenfalls nichts trödeln und hinter ihnen bleiben. Seid ihr mutig, dann spurtet rasch ins Innere des Wagons mit dem violetten Rauch: Auf diese Weise erbeutet ihr ein Schnellfeuergewehr.

Rush wird über kurz oder lang drängen, dass ihr verschwinden sollt. Folgt seinem Wunsch und rennt hinter ihm sowie Barnes her, bis ihr allesamt von den Highwaymen geschnappt werdet. Daraufhin könnt ihr leider nur zusehen, bis die Mission beendet ist.

Finde Hoffnung: Die Mine finden

Ihr werdet nach den Vorfällen der Mission Aus dem Wrack kriechen von einer Frau namens Carmina Rye geweckt, die euch nach Hope County bringen möchte. Euch steht zunächst keine Zielmarkierung zur Verfügung, allerdings führt euch der einzige begehbare Weg nach Nordwesten.

Irgendwann erreicht ihr einen Fluss, durch den ihr waten müsst. Sobald er sich gabelt, macht euch Carmina auf eine Mine aufmerksam. Ihr erhaltet zudem eine Zielmarkierung, die euch zum großen, roten Minen-Gebäude führt. Gleich rechts vorne ortet ihr ein Gerüst, auf das ihr klettern könnt und so ins Innere des Gebäudes gelangt.

Finde Hoffnung: Sägeblattwerfer bauen

Carmina erzählt sogleich von einer Werkbank, die ihr ebenfalls dank der Zielmarkierung problemlos ansteuert. Sie möchte zudem, dass ihr euch eine gescheite Waffe baut. Leider fehlen euch hierfür die notwendigen Materialien, weshalb ihr euch erst einmal umschaut:

  • In der Nordostecke seht ihr eine kleine Gittertür, die mit einem Schloss gesichert ist. Ihr könnt es mit euren blanken Fäusten aufschlagen und die dahinter gelegenen Materialien abstauben.

  • Auf eurem Weg zur Werkbank müsstet ihr eine Holztreppe hinauf marschiert seid. Unterhalb der Stufen liegen ebenfalls Materalien.

  • Wenn ihr von der Werkbank aus gesehen direkt nach Norden schaut, dann solltet ihr eine weitere gelbe Kiste mit Komponenten sowie blaues Tape erspähen.

  • Noch weiter im Norden verläuft eine zweite Holztreppe nach oben, unter deren Stufen ebenfalls nützliches Zeugs liegt.

  • Geht ihr die zweite Treppe hinauf und dreht euch um, dann blickt ihr direkt auf einen Ausgang. Marschiert hindurch und schnappt euch die Materialien zu eurer Rechten.

  • Keht wieder zurück ins Innere der Mine und lauft zunächst ein paar Schritte nach vorne, bis ihr vor einem verwahrlosten Tisch sowie einem umgekippten Stuhl steht. Dreht euch nach rechts, woraufhin ihr unter euch die Werkbank im Blick haben solltet. Direkt über der Bank liegt ein Brett mit weiteren Materalien. Mit etwas Anlauf könnt ihr darauf springen und die Sachen nehmen.

  • Wenn ihr wieder zurück nach unten geht und die Mine durch den Südosteingang verlasst, dann lokalisiert ihr gleich zu eurer Linken einen breiten Holzcontainer mit Panzertape.

All das sollte genügen, weshalb ihr euch zur Werkbank begebt und einen Sägeblattwerfer V.0 bastelt. So ausgerüstet verlasst ihr die Mine und marschiert zum Hang in Richtung Süden.

Finde Hoffnung: Brücke stürmen

Ihr solltet beim Hang sogleich zwei Gegner sehen, die vor einem türkisfarbenen Autowrack stehen. Mit eurer brandneuen Waffe feuert ihr Sägeblätter ab, mit denen ihr mehrere Ziele gleichzeitig treffen könnt. Visiert einfach mal einen der Highwaymen an und schießt: Daraufhin schnellt ein Sägeblatt aus eurer Waffe, welches an beiden Gegnern abprallt und diese im gleichen Zuge tötet. Praktisch!

Weiter in Richtung Osten gelangt ihr zu der Brücke, die Carmina bereits erwähnte, und hinter der ihr euch gegen zahlreiche Highwaymen zur Wehr setzen müsst. Dabei entpuppt sich euer Sägeblattwerfer als eher hinderlich: Zwar könnt ihr nach wie vor ein bis zwei Gegner mit einem gezielten Schuss töten. Allerdings stehen diese hier nicht still, weshalb sie nicht so einfach zu treffen sind.

Peilt zunächst das Buswrack an, das mitten auf der Brücke steht, und ballert von dort so viele Gegner wie möglich ab. Wagt euch nur heraus, wenn Carmina verletzt am Boden liegt und eure Hilfe benötigt.

Sobald eure Munition zur Neige geht, müsst ihr handeln. Verlasst das Wrack und lauft am besten ganz links am Rand des Geländes beziehungsweise neben den purpurnen Containern entlang. Fleddert die Leichen, die ihr auf eurem Weg seht, und flüchtet euch in den dunklen, kaputten Container. Dort könnt ihr euch verschanzen und euch mit einem Erste-Hilfe-Set versorgen.

Tötet alle Gegner, die euch zu Nahe kommen, und schnappt euch die erstbeste Schrotflinte, die sie für euch hinterlassen. Mit der benötigt ihr zwar zwei bis drei Schuss, bevor ein Gegner tot am Boden liegt. Aber dafür müsst ihr dank der Streuung weniger gut zielen.

Carmina unterrichtet euch, sobald die Luft rein ist. Es lohnt sich jedenfalls, das eben gestürmte Lager nach Munition und Materialien zu durchforsten, bevor ihr durch den Tunnel im Nordosten marschiert und die markierte Tür öffnet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel