Komplettlösung - Far Cry: New Dawn : Komplettlösung & Tipps: Kampagne, Begleiter und Crafting

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Far Cry: New Dawn: Die alte Schmiede (erster Stern)

Ort: Der Außenposten steht nördlich von Prosperity und westlich von Grace Armstrong.

Nähert euch dem Außenposten am besten von Osten, bis ihr zum einen den hohen Aussichtsturm und rechts daneben eine schmale, violette Plattform seht. Auf letzterer wird sich ab und an eine Wache positionieren. Sobald dies geschieht, nähert ihr euch der Leiter, die an der Plattform befestigt ist, steigt nach oben und schlagt zu.

Danach geht ihr wieder zurück nach unten und haltet euch rechts, bis ihr links neben der Plattform sowie rechts neben dem Aussichtsturm das Gelände des Außenpostens betreten könnt. Wagt euch jedoch nicht zu weit nach vorne und schaut dafür gleich wieder nach rechts: Ihr solltet auf der anderen Seite der Plattform den einzigen Alarmkasten sehen, den ihr deaktiviert und somit jedwede Verstärkung verhindert.

Nun versteckt ihr euch im hohen Gras und greift alle weiteren Wachen des Außenpostens an. Sofern ihr eure Gegner gezielt mit einem Schuss tötet und eine schallgedämpfte Waffe benutzt, bleibt ihr bis zum Ende unentdeckt. Haltet euch zudem besser am Rand des Außenpostens auf, wo euch mehr Deckungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Die alte Schmiede (zweiter Stern)

Sobald ihr die alte Schmiede plündert, müsst ihr sie ein zweites Mal erobern. Natürlich haben die Highwaymen aufgestockt und gleich zwei Alarmkästen eingerichtet: Der eine steht auf der Nord- und der andere auf der Westseite.

Der Kasten auf der Nordseite wird unter anderem von einem Hund bewacht, der euch im wahrsten Sinne des Wortes riechen kann. Die Konsequenz: Er bellt los, woraufhin die Wachen Alarm schlagen. Aus dem Grund solltet ihr euch zuerst dem Kasten auf der Westseite widmen, obwohl der ansonsten besser bewacht wird.

Nähert euch dem Außenposten von Westen und schaut euch das Gebäude mit dem gebogenen Dach genauer an: Dort ortet ihr sowohl ein Geschütz als auch den dazu passenden Schützen, um den ich euch am besten gleich kümmert. Passt jedoch auf den zentralen Platz hinter dem Gebäude auf, auf dem eine patrouillierende Wache herum marschiert und die euch natürlich nicht sehen darf.

Danach geht ihr wieder zurück an den Rand des Außenpostens und schaut euch die Öffnung unterhalb des gebogenen Daches an: Ihr sichtet zum einen den Alarmkasten und links daneben zwei Gegner, die schwer beschäftigt sind. Zudem nähert sich ab und an die patrouillierende Wache, die ihr bereits von oben gesichtet habt.

Wartet auf die besagte Wache, bis sie erscheint und wieder weggeht. Danach könnt ihr nach unten durch die Öffnung schleichen und nacheinander die Gegner neben dem Alarmkasten ausschalten. Sobald ihr auch den Kasten deaktiviert habt, müsst ihr euch schnellstmöglich verziehen: Es dauert nicht lange, bis jemand die eben von euch getöteten Schurken bemerkt.

Lauft deshalb in einem weiten Bogen um den Außenposten herum, bis ihr die Nordseite erreicht. Während euch die Gegner im Westen suchen, könnt ihr rasch zum anderen Alarmkasten spurten und ihn kaputt schießen – im Idealfall mit einer schallgedämpften Waffe.

Solltet ihr zwischendurch entdeckt werden, dann kümmert euch zuerst um den Hund: Der wird nämlich sofort zu euch spurten und euch ständig zu Boden werfen, womit ihr ein leichtes Ziel für alle anderen Gegner seid.

Zudem wird über kurz oder lang einer der Gegner beim Mörser Platz nehmen, der in der Nordwestecke des Außenpostens steht – was ihr spätestens anhand des eingeblendeten Mörsersymbols als auch den lauten Pfeifgeräuschen der abgeschossenen Raketen bemerkt.

Ihr müsst den Gegner jedenfalls so schnell wie möglich erledigen und dabei ständig in Bewegung bleiben, damit er euch nicht erwischt. Zudem solltet ihr niemals mitten durch den Außenposten, sondern schön brav am Rand entlang laufen.

Ansonsten ballert ihr jeden Gegner ab, den ihr vor die Flinte bekommt.

Die Schrauberbude (erster Stern)

Ort: Der Außenposten befindet sich südöstlich der Alten Schmiede und südwestlich von Grace Armstrong.

Für diesen Außenposten empfehlen wir den Sägeblattwerfer als Waffe: Die Wachen stehen größtenteils alleine in der Gegend herum, weshalb ein Schuss auf den Oberkörper zum lautlosen Eliminieren ausreicht.

Der Posten wird von einem Alarmkasten gesichert, der im Zentrum steht. Dieses erreicht ihr am besten durch den großen, offenen Eingang auf der Westseite. Es gibt allerdings zwei Probleme: In der Nordwestecke steht ein Schütze, während die Wachen auf der Ostseite das Zentrum im Blick haben.

Begebt euch deshalb zuerst zur besagten Ostseite und schaltet dort einen Gegner nach dem anderen heimlich aus. Versteckt euch am besten kurz, nachdem ihr einen Schurken erledigt habt, und wartet, ob er entdeckt wird. Falls ja, dann kümmert euch sogleich um seinen Kollegen.

Habt ihr die Gegner auf der Ostseite erledigt, dann lauft außen herum zur Westseite und geht durch den bereits erwähnten Eingang, wohinter ihr gleich zu eurer Linken zum Alarmkasten gelangt. Danach könnt ihr alle weiteren Gegner der Reihe nach ausschalten.

Die Schrauberbude (zweiter Stern)

Bei der zweiten Eroberung der Schrauberbude müsst ihr zwei Alarmkästen ausschalten. Zunächst solltet ihr euch dem Außenposten von Nordwesten nähern und auf das flache, rote Gebäude davor steigen. Von dort habt ihr einen prima Überblick auf das Gebiet und könnt ein paar der auf dem Dach stehenden Schützen per Bogen oder schallgedämpften Gewehr erschießen.

Der erste Alarmkasten steht im Zentrum des Außenpostens und ist auf den ersten Blick gut bewacht. Es gibt jedoch einen simplen Weg, nahezu unbemerkt zu ihm zu gelangen:

Steuert hierfür die Westecke des Postens an und ortet den breiten Durchgang rechts daneben. Sollte sich dort ein Gegner aufhalten, dann schaltet ihn sogleich aus. Anschließend könnt ihr das ebenfalls im Zentrum stehende Gerüst als Deckung nehmen, um ungesehen zum Kasten zu gelangen.

Für den zweiten Alarmkasten verlasst ihr den Außenposten und lauft außen herum zur Ostecke. Dort steht der Kasten gut sichtbar zwischen zwei orangefarbenen Containern, die kaum bewacht werden.

Nun könnt ihr der Reihe nach auf sämtliche Gebäude steigen und von dort die jeweils greifbaren Wachen ausschalten, um den Posten zu erobern.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel