Special - Kaufberatung Tastaturen : Die besten Keyboards für Gamer

  • PC
Von Kommentieren

HyperX Alloy FPS

HyperX ist vor allem durch Speicherriegel und Headsets bekannt, widmet sich inzwischen aber auch Tastaturen. Für mittlerweile 79,90 Euro ist die Alloy FPS erhältlich, eine sehr robust gebaute mechanische Tastatur mit Cherry-Switches in verschiedenen Ausführungen. Hier tut sich trotz aller Schnörkellosigkeit auch langsam etwas in Sachen Ausstattung: USB-Passthrough, austauschbare Tastenkappen und ein abnehmbares Kabel gehören zum Programm.

Von der Alloy gibt es mittlerweile mehrere Varianten, darunter eine Tenkeyless- und eine RGB-Version sowie neuerdings auch eine Membrantastatur, allerdings zu etwas unterschiedlichen Preisen. Preis und Leistung stimmen bei den HyperX-Tastaturen aber auf jeden Fall, daher bekommen sie von uns eine Empfehlung.

>> HyperX Alloy FPS Test

Corsair K63

Corsair ist eigentlich eher für hohe Preise bekannt, mit der kabelgebundenen K63 gibt es aber auch eine schicke Tenkeyless-Tastatur (also ohne Zahlenblock) zum Preis von 89,90 Euro. Das überaus robuste Tastenbrett kommt mit Cherry-MX-Red-Schaltern und roter Hintergrundbeleuchtung. Auch eine (deutlich teurere) Wireless-Variante wurde derweil veröffentlicht, die besonders gut zum Corsair Lapdog passt, einem praktischen „Tisch“ fürs Couch-Gaming. Die Ausstattung ist eher spartanisch, aber zumindest gehören dedizierte Multimediatasten zum guten Ton. Dank des kompakten Designs ein feines Keyboard auch für unterwegs.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel