Komplettlösung - Hitman 2 : Komplettlösung: So schaltet ihr die Ziele aller Missionen aus

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Ihr braucht Hilfe für Hitman 2? Unsere Komplettlösung zeigt euch, wie ihr an allen Orten die Ziele jeder Mission unbemerkt ausschaltet. Außerdem verraten wir, wo ihr die dafür nötige Verkleidung finden könnt.

Hitman 2 Komplettlösung: Nächtlicher Besuch (Informationen suchen)

In eurer ersten Mission müsst ihr zunächst einen einfachen Einbruch begehen, bevor ihr irgendwen umbringt. Nähert euch dem einzigen Haus, das ihr von Weitem seht, und schaltet zunächst rundherum die vier Kameras mit eurer schallgedämpften Pistole aus. Als Nächstes müsst ihr ins Gebäude gelangen, jedoch sind sämtliche Eingänge verschlossen. Dafür fällt euch das Garagentor auf, das mit einem Verteilerkasten verbunden ist. Wenn ihr einen Schraubendreher findet, dann könnt ihr den Kasten manipulieren und das Tor öffnen

Inspiziert hierfür die Hinterseite des Gebäudes, wo ihr einen Swimmingpool entdeckt. Dank der offenen Glaswand könnt ihr zum Beckenrand gehen und einen Schraubendreher einstecken. Jetzt schließt ihr den besagten Verteilerkasten kurz und öffnet somit das Garagentor.

In der Garage könnt ihr gleich durch die Tür zu eurer Linken gehen und gelangt ins große Wohnzimmer. Ihr ortet einen kleinen runden Tisch, der vor dem großen Fernseher steht, und auf dem sich der Einsatzbericht der Miliz befindet. Allerdings ist dies nicht die Information, die sich euer Auftraggeber wünscht - weshalb ihr weiter suchen müsst.

Im Wohnzimmer verläuft eine Treppe hinauf ins obere Stockwerk des Gebäudes. Wenn ihr euch dort umdreht und dem Weg links neben der Treppe folgen, dann gelangt ihr in das hell beleuchtete Schlafzimmer und ergattert neben dem Bett eine Akte über Global Dynasty.

Erneut handelt es sich nicht um die Information, hinter der ihr her seid. Geht deshalb wieder zurück zur Treppe und peilt den gegenüberliegenden Raum an, worin ein Computer steht. Leider ist er verschlüsselt, weshalb ihr ihn nicht so ohne weiteres benutzen könnt.

Begebt euch zur Nische zu eurer Linken, in der unter anderem ein Fitnessgerät und eine Büste stehen. Zudem hängt an der linken Wand ein Gemälde, hinter dem sich ein Geheimmechanismus verbirgt. Wenn ihr ihn benutzt, dann öffnet sich der Panikraum.

Im Inneren des Panikraums schnappt ihr euch zu eurer Linken einen Dietrich und ein Passwortdongle. Dank letzterem könnt ihr nun endlich den Computer benutzen und müsst anschließend abwarten, bis die Hausherrin Alma Reynard eintrifft. Sie ist euer erstes Ziel, das ihr in HITMAN 2 liquidieren sollt. Wenn möglich, dann heimlich...

Nächtlicher Besuch (Alma Reynard liquidieren)

Leider habt ihr es nicht nur mit Alma zu tun, sondern auch mit ein paar Dutzend Wachen, die sich im sowie außerhalb des Gebäudes aufhalten. Deshalb ist wenig ratsam, blind zurück ins Wohnzimmer zu marschieren. Ihr solltet euch vorher zumindest um eine Verkleidung bemühen.

Schaut euch nochmal im Panikraum um und marschiert die Treppe hinab, die euch zu einem weiteren Ausgang führt. Der ist mit der Garage verbunden, wo euch eine einsame Wache den Rücken kehrt. Ihr könnt sie deshalb problemlos überwältigen, außerhalb der Garage ins Gras zerren und ihre Kleidung anziehen, um euch zu tarnen.

Ab sofort könnt ihr alle Wachen gefahrlos passieren, die auf eurem Radar grau dargestellt werden. Bei allen weißen Gegnern müsst ihr nach wie vor aufpassen, weil sie euch auch trotz eurer Tarnung identifizieren können und Alarm schlagen. Allerdings benötigen auch sie fortan ein paar Sekunden länger, um eure Verkleidung zu durchschauen.

Alma sollte sich nach wie vor im Wohnzimmer aufhalten und telefonieren. Ihr könnt beispielsweise zur Garage zurückkehren, die Tür auf der Ostseite öffnen und somit direkt ins Wohnzimmer sowie auf ihren Rücken blicken. Wenn ihr ganz frech seid, dann schießt ihr der Frau in den Kopf und verschwindet. Allerdings wird ihr Körper bei dieser “Taktik“ in jedem Fall gefunden, weshalb wir noch einen anderen Plan für euch parat haben.

Wartet ab, bis Alma das Gespräch am Telefon beendet hat und mit ihrem Liebhaber Orson die Treppe hinauf sowie in Richtung Badezimmer marschiert. Ihr wiederum lauft nun durch die Tür im Süden und geht zu eurer Linken an einem Regal vorbei. Direkt dahinter ortet ihr eine weitere Tür zu eurer Rechten, die euch zu einer alternativen Treppe führt. Marschiert sie hinauf, dreht euch um und geht nach hinten zur Terrasse. Haltet euch dort links und schleicht an den verglasten Wänden vorbei.

Ihr landet zu guter Letzt in einer Sackgasse mit einem offenen Fenster, durch das ihr ins besagte Badezimmer steigen könnt. Wenn ihr euch sogleich duckt und vor der Badewanne versteckt, dann wird weder Alma noch Orson euch bemerken.

Wartet geduldig ab, bis die beide das Badezimmer betreten und Orson unter die Dusche geht. Alma schminkt sich hingegen vor ihrem Spiegel, weshalb ihr sie prima mit eurer schallgedämpften Pistole anvisieren und erschießen könnt. Wartet allerdings mit dem Abdrücken ab, bis Orson umringt vom heißen Wasserdampf ist und Alma nicht mehr sehen kann. Wollt ihr darüber hinaus verhindern, dass er die Leiche entdeckt, dann versteckt sie rasch oder schaltet auch Orson aus, während er unter der Dusche steht.

Nächtlicher Besuch (Zurück zum Boot flüchten)

Ihr müsst nun zurück zum Startpunkt der Mission marschieren, wo euch leider einige Wachen entgegenkommen. Ihr könnt sie allerdings umgehen, indem ihr von einem Busch zum nächsten schleicht.

Das Boot, mit dem ihr hierher gelangt seid, wird nun ebenfalls bewacht. Ihr müsst also für ein Ablenkungsmanöver sorgen, um eure Peiniger wegzulocken. Dafür dreht ihr euch erneut um und peilt das auffallend leuchtende Fahrzeug an, in dessen Nähe ebenfalls drei Wachen stehen.

Ihr könnt mit etwas Abstand auf die Kanister schießen, die auf der Ladefläche stehen, und es somit anzünden. Die folgende Explosion reicht aus, um die Wachen in Aufruhr zu versetzen. Sie stürmen sogleich zum Auto, weshalb ihr wieder von Busch zu Busch schleicht und in eurem Boot flüchtet.

Miami: Die Ziellinie: Pretty in Pink (Belastende Beweise finden)

Ziel: Sierra Knox

In der Parkgarage zwischen der Rennstrecke und dem Bayside-Centers stoßt ihr auf einen Mann, der belastenden Material über Sierra Knox gesammelt hat. Er möchte die Rennfahrerin damit erpressen und hat auch bereits ein Treffen mit ihr arrangiert.

Ihr erkennt den Erpresser bereits von Weitem, weil er sich als eines dieser albernen rosa-Flamingo-Maskottchen verkleidet hat. Ihr gelangt zu ihm, wenn ihr vom Startpunkt Eingang zum Event gleich zu eurer Linken durch den Baysidetunnel marschiert und auf der anderen Seite nach rechts in die Parkgarage abbiegt. Darin müsst ihr nur geradeaus laufen und den Kerl ansteuern, der gerade am telefonieren ist.

Wartet das Telefonat ab, damit die Story-Mission offiziell startet. Ihr erfahrt in dem Zusammenhang, dass der Erpresser seine Autofernbedienung verloren hat. Doch zunächst müsst ihr ihn überwältigen und sowohl das Maskottchen-Kostüm anziehen als auch seinen Parkschein nehmen. Leider gibt es in der Nähe kein sicheres Versteck, wo ihr seinen bewusstlosen Körper ablegen könntet. Ihr könnt ihn allenfalls im dunklen Gang ablegen, der in Richtung Westen verläuft.

Nur zur Autofernbedienung: Die findet ihr genau dort, wo der Erpresser den ursprünglichen Besitzer des Maskottchen-Kostüms überfallen hat. Der wiederum liegt nur ein paar Meter weiter südlich und mitten auf einer Kreuzung. Aber Vorsicht: Wenn ihr euch ihm als Maskottchen verkleidet nähert, dann wird er natürlich Alarm schlagen. Zieht deshalb nochmal kurz eure normale Kleidung an, holt die Autofernbedienung, die gut sichtbar auf dem Boden liegt, und schnappt euch abermals das Kostüm.

Als Nächstes müsst ihr das Fahrzeug des Erpresser aufsuchen, dass auf den Parkplätzen in der Nordostecke und zwischen den Säulen 06 sowie 07 steht. Dank der Autofernbedienung könnt ihr es öffnen, ohne Aufmerksamkeit zu erregen, und so die Belastenden Beweise nehmen.

Pretty in Pink (Treffen mit Sierra Knox)

Nun habt ihr alles beisammen und müsst zum Treffpunkt gehen, den der Erpresser mit Sierra Knox vereinbart hat: der Hotelgarten in der Südwestecke des Gebietes. Achtung: Die Übersichtskarte ist auf den Kopf gestellt! Deshalb findet ihr dort die Südwestecke oben rechts und nicht unten links!

Um zum Hotelgarten zu gelangen solltet ihr am besten zurück zum Eingang zum Event und in Richtung Süden an den zahlreichen Besuchern vorbei marschieren, bis ihr zu eurer Rechten auf den VIP-Bereich stoßt. Als Maskottchen verkleidet könnt ihr ihn problemlos betreten und sogleich den schmalen, rot verzierten Weg in der Ecke anpeilen. Der führt euch linksherum zum Rennwartbereich, den ihr nur noch überqueren müsst.

Auf der anderen Seite seht ihr den kleinen, überdachten Durchgang des Hotelgartens, der bewacht wird. Zeigt der Wache die Dokumente und sie lässt euch herein. Wichtig: Ihr müsst den kurzen Dialog mit ihr abwarten, bevor ihr auch wirklich den Hotelgarten betreten dürft! Ansonsten droht Ärger, weil ihr streng genommen noch keine Erlaubnis erhalten habt.

Danach müsst ihr warten und könnt euch derweil irgendwo hinsetzen sowie mit den Wachen plaudern. Irgendwann erscheint Sierra Knox, die mit euch in eine Seitengasse marschiert. Sie wird nach einer Weile ihre Männer wegschicken und die Dokumente verlangen. Gebt sie ihr und wartet, bis sie sich vor eine offene Müllluke stellt und die Dokumente verbrennen will. Das ist eure Gelegenheit: Ein kleiner Schubs reicht aus und Sierra Knox ist Geschichte.

Eine Perfekte Maschine (Als Mechaniker verkleiden)

Ziel: Sierra Knox

Weil einer der Kronstadt-Mechaniker seinen Job hingeschmissen hat, benötigt die Mannschaft von Sierra Knox einen neuen Mitarbeiter. Das wäre doch sicherlich was für euch...

Für diese Story-Mission solltet ihr zu Beginn eurer Planung auf jegliche Waffen verzichten, also auch auf eine schallgedämpfte Pistole oder eine Klavierseite. Ihr müsst nämlich vom Eingang zum Event geradeaus an einem Sicherheitsbeamten vorbeigehen, der unter dem Welcome-Schriftzug steht und euch filzen muss.

Geht nun geradeaus durch die Menschenmenge, bis ihr nur noch ein paar Meter entfernt von einem Durchgang seid, über den Parking geschrieben steht. Zu eurer Linken seht ihr einen weiteren Durchgang, der euch zur Zuschauertribüne führt. Wenn ihr euch dort rechts haltet, dann gelangt ihr zu dem besagten Kronstadt-Mechaniker.

Folgt ihm auf Schritt und Tritt und hört mit an, wie er seinen Job hinschmeist. Er wird sich anschließend zu den Toiletten begeben, wo ihr ihn ungesehen überwältigen könnt. Passt nur auf, dass ihr ihn nicht versehentlich ertränkt – ihr wollt doch keine unschuldigen Menschen töten, oder?

Zieht seine Mechaniker-Montur an und nehmt noch die Schlüsselkarte zum Boxengebäude. Zudem könnt ihr den Körper des Mechanikers hinter euch im Müllcontainer verstecken, damit er nicht irgendwann entdeckt wird.

Eine Perfekte Maschine (Rennwagen sabotieren)

Dank eurer Verkleidung könnt ihr ungehindert den VIP-Bereich im Westen betreten und euch gleich weiter zur Kronstadt-Werkstatt begeben. Hier müsst ihr allerdings auf ein paar Wachen und Mechaniker acht geben, die euch trotz eurer Verkleidung enttarnen können. Geht deshalb zur Ecke mit dem schmalen, rot markierten Weg und folgt ihm nach rechts, bis ihr vor einem breiten Eingang steht. Ignoriert diesen und öffnet stattdessen die kleine, weiße Tür zu eurer Linken, um die Werkstatt zu betreten. Dort steigt ihr über den grauen Stein und geht durch die erstbeste rote Tür zu eurer Rechten.

Ihr befindet euch nun in der Werkstatt und benötigt ein Werkzeug zum Sabotieren. Dazu holt ihr euch am besten den Druckluftschrauber, von denen ihr im südwestlich gelegenen Raum gleich zwei vorfindet. Leider liegen sie auf einem roten Kasten, vor dem wiederum ein Mechaniker steht, der euch trotz eurer Verkleidung enttarnen kann. Werft deshalb eine Münze in die hintere rechte Ecke des Raumes und wartet, bis sich der besagte Mechaniker dem Klimpergeräusch folgt. Danach könnt ihr rasch einen der Druckluftschrauber nehmen und den Raum verlassen.

Jetzt geht ihr in den Nordwestraum der Kronstadt-Werkstatt und redet mit der Chefmechanikerin. Ihr erkennt sie an ihrem Kopftuch und der simplen Tatsache, dass sie die einzige Frau im Team ist. Sie stellt euch sogleich ein, weshalb ihr nun zum großen Rad zwischen den beiden weißen Toren gehen könnt. Klickt es an und sabotiert es mit dem Druckluftschrauber. Der Rest geschieht automatisch.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel