Preview - John Wick Hex : Gamescom-Vorschau: Werde zu John Wick!

  • PC
Von Kommentieren

Wenn man die actiongeladenen John-Wick-Filme gesehen hat, dann bildet sich unter Umständen ein festes Bild von einer Videospieladaption im Kopf. Ein etwas methodischeres Max Payne vielleicht. Definitiv aus klassischer Schulterperspektive und mit Dingen an jeder Ecke, die in den Händen von John Wick zur tödlichen Waffe werden. John Wick Hex bietet nichts von alledem. Das neue Werk von Mike Bithell ist viel cleverer. Wie John Wick eben.

Schaut man sich John Wick Hex an, könnte man den Strategietitel schnell in die Schublade der rundenbasierten Kämpfe stecken. Laut Bithell war das ursprünglich auch mal so, bis ein Treffen mit Verantwortlichen von Lionsgate, das Produktionsstudios der Actionfilmreihe, das Gameplay-Konzept fundamental beeinflusste. Das Spielgeschehen findet im Grunde genommen schon in Echtzeit statt, aber nach jeder Aktion wird pausiert, damit ihr eine neue Aktion wählt.

Logischerweise verbraucht jede Handlung Zeit. Eine entsprechende Leiste wird im oberen Bildschirmrand angezeigt. Eure Gegner handeln nach dem gleichen Prinzip. Die große Kunst in John Wick Hex besteht darin, in brenzligen Situationen eure Aktionen so aneinanderzureihen, dass ihr effizient und unbeschadet aus den Auseinandersetzungen hervorgeht und das Ende des Levels erreicht.

Das John-Wick-Mindset

Was diese Art der Spielmechanik mit einem macht? Ihr denkt und handelt wie John Wick, ohne dass ihr euch in unnötigen komplexen Bewegungen verheddert, die das Third-Person-Shooter-Genre mit sich bringen würde. Stattdessen überlegt ihr zum Beispiel, ob ihr genug Zeit habt, das fast leere Magazin eurer Pistole zu wechseln oder ihr die Entfernung zum Ziel verkürzen könnt, um die Treffergenauigkeit zu erhöhen.

In den gespielten Leveln der Vorschauversion auf der gamescom ist es das A und O, mit den vorhandenen Ressourcen sparsam umzugehen. Das gilt unter anderem für die Custom 9mm Pistole von John Wick. Ladet ihr etwa das Magazin nach, obwohl sich noch ein paar Kugeln im Lager befinden, dann gehen diese flöten. Aber auch John Wick setzt auf bestimmte Ressourcen, um seine Widersacher mit größtmöglicher Präzision auszuschalten.

John Wick Hex - Announcement Trailer
Passend zum kommenden Kinofilm John Wick 3: Parabellum wird es mit John Wick Hex ein neues Videospiel geben.

Konzentration!

Stichpunkt Fokus: komplexe Aktionen wie Takedowns verbrauchen Fokus. Je niedriger der Fokus, desto unkonzentrierter wird John im Kampf. Er trifft schlechter oder kann nicht mehr nachladen, wenn die Leiste leer ist. Glücklicherweise lässt sich euer Fokus immer wieder auffüllen, was lediglich Zeit in Anspruch nimmt. Zeit ist in John Wick Hex jedoch ein kostbares Gut.

Ihr könnt mit eurer Waffe schießen, Gegner schlagen, sie schubsen, per Takedown ausschalten (und dann eure eigene Ausgangsposition wählen) oder auch die eigene Waffe werfen, um den Feind für einen Moment zu betäuben. Spätestens wenn ihr euch mit mehreren bösen Buben gleichzeitig herumschlagen müsst, entsteht so schnell eine elegant effiziente Gun-Fu-Choregrafie, für die John Wick so bekannt geworden ist.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel