News - Just Cause 3 : Entwicklerstudio Avalanche aufgekauft!

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Die Avalanche Studios haben sich vor allen Dingen mit der abgedrehten Open-World-Actionreihe Just Cause einen Namen gemacht. Nun wurde das Entwicklerstudio aufgekauft.

Die Avalanche Studios sind künftig nicht mehr eigenständig unterwegs, sondern wurden aufgekauft. Die Just-Cause-Macher - der letzte Serienableger Just Cause 3 erschien im Dezember 2015 - gehören künftig Nordisk Film an.

Der Deal wurde von Nordisk Film selbst angekündigt; das Unternehmen hat nun alle Anteile an den Avalanche Studios samt den drei Niederlassungen erworben. Dazu zählt auch die Niederlassung, die erst letzte Woche in Schweden eröffnet wurde.

Bereits im Vorjahr wurde Nordisk Film zunächst Minderheitsgesellschafter, indem man 10 Millionen Dollar in Aktien von Avalanche investierte. Jetzt sollen laut GamesIndustry.biz satte 89 Millionen Euro geflossen sein, um die Avalanche Studios komplett zu erwerben. Der Entwickler hat aktuell einen Börsenwert von 117 Millionen Euro.

Avalanche-CEO Pim Holfve sagte zur Transaktion: "Das war schlicht und ergreifend das richtige Angebot zur richtigen Zeit vom richtigen Interessenten. Wir haben schon eng mit Nordisk Film als Minderheitsanteilseigner im vergangenen Jahr zusammengearbeitet und das war eine großartige Erfahrung. So gut wir auch in der Entwicklung von explosiven Open-World-Spielen sein mögen, so haben sie eine 111-jährige Historie was die Zusammenarbeit mit Firmen in der kreativen Branche betrifft. Und sie haben diesen immer viel Wissen und Erfahrung beigesteuert."

Nordsik Film soll sich der Roadmap von Avalanche vollständig verschrieben haben und mit dieser einverstanden sein. Die Entwicklungsarbeiten sollen kreativ weiter unabhängig vom Kauf ablaufen können. Derzeit arbeitet das Studio unter anderem zusammen mit id Software an RAGE 2.

Just Cause 3 - Multiplayer Mod Beta Release Trailer
Zu Just Cause 3 wird es wieder eine Multiplayer-Modifikation geben; zum Beta-Release gibt es hier einen ersten Trailer.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel