News - LEGO Der Herr der Ringe : Warner Bros. ruft fehlerhafte Demo-Discs zurück

  • PC
  • PS3
  • X360
  • Wii
Von Kommentieren

Wir berichteten ja erst gestern Abend, dass in den USA ein schwerwiegender Fehler dafür gesorgt hat, dass Käufer des neu veröffentlichten LEGO Der Herr der Ringe nicht die Vollversion in ihrer Verpackung vorfanden, sondern lediglich Demo-Discs. Dieser Umstand trat ausschließlich bei der X360-Fassung des Spiels auf und dort auch nur bei bestimmten Auslieferungen.

Warner Bros. hat sich dessen nun angenommen und eine groß angelegte Rückrufaktion gestartet. Dennoch beharrt man beim Publisher darauf, dass die betroffenen Datenträger "den gesamten Spielinhalt enthalten und voll funktionstüchtig" seien; vielmehr seien ausschließlich die Label auf den Discs falsch - es handle sich um einen Fehldruck.

Warum dann die Rückrufaktion? Man möchte die verbliebenen, quasi falsch etikettierten Discs aus dem Verkehr ziehen. Verkauft wurden diese offenbar unter anderem bei Walmart, Target und Toys 'R' Us. Wer in den USA schon eine derartige Kopie gekauft hat, der erhält von Warner Bros. eine Austausch-Disc. Betroffene sollen sich beim Kundendienst unter [email protected] oder per Telefon unter der 410-568-3680 melden.

LEGO Der Herr der Ringe - Launch Trailer
Mit LEGO Der Herr der Ringe steht der nächste Klötzchen-Titel in den Startlöchern; wir zeigen euch hier das Video zum Verkaufsstart.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel