Komplettlösung - Luigi's Mansion 3 : Komplettlösung: Tipps & Fundorte der Edelsteine und Buu Huu

  • NSw
Von Kommentieren

Luigi's Mansion 3 Komplettlösung: Das Filmstudio in Etage 8

Nach dem ausladend großen Ökohaus folgt das übersichtliche, aber in allen Belangen etwas kompliziertere Filmstudio in Etage 8. Nicht nur wegen der umständlichen Lösung des eingefädelten Rätsels. Sondern auch, weil es die einzige Etage des Spiels ist, in der ihr gewissermaßen 2 Boss-Geister bekämpfen müsst. Da der Lösungsweg der Haupthandlung etwas komplizierter ist, raten wir euch dazu, erst einmal alle Juwelen abzugrasen, damit ihr sie aus dem Weg habt. Das geht auch ganz schnell, sobald ihr Zutritt zu den einzelnen Studio-Sets im hinteren Bereich habt.



Bereits direkt am Eingang, in unmittelbarer Nähe des Aufzugs, findet ihr das erste Juwel. Auf der linken Seite hängt ein Hubschrauber. Saugt die Rotorblätter des Hubschraubers an, damit sich der Helikopter senkt. Wenn er am tiefsten Punkt seiner Aufhängung angekommen ist, erhaltet ihr das lila Juwel.

Gegenüber vom Helikopter also an der rechten Wand, hängt ein Schlüssel in einer Glasvitrine. Leider kann Luigi den Schlüssel noch nicht erreichen, aber darum kümmern wir uns gleich. Lauft von der Eingangshalle nach links durch einen Flur mit mehreren Filmplakaten. Ganz vorne im Flur, weit rechts, ist eine leere Halterung. Wenn ihr dort die Düsterlampe verwendet, enttarnt ihr einen unsichtbaren Feuerlöscher. Ein Druckstampler neben dem Feuerlöscher genügt, um ihn undicht zu machen, woraufhin er wild herumfliegt und Geld hinterlässt.

Schaut euch nun die Filmplakate des Flurs an. Auf einem Plakat weiter hinten ist ein Boxer zu sehen. Dieses Plakat verbirgt ein Schließfach. Schießt einen Saugschuss darauf und zieht am Bild, um das Fach zu öffnen, Heraus kommt ein wenig Geld und ein riesiger Boxhandschuh. Wenn ihr diesen Boxhandschuh ansaugt, könnt ihr ihn per Pustefunktion eures Schreckweg als Geschoss einsetzen. So zerstört ihr überall in der Nähe die hoch hängenden Lautsprecherboxen (beispielweise im Eingangsbereich). Auch das bringt euch viel Gold.



Direkt nach dem Durchqueren des Flurs mit den Filmplakaten, erreicht ihr einen Empfangsbereich mit einem Tresen, an dem eine goldene Filmrolle in Bodennähe befestigt ist. Der Filmschnippel der Filmrolle lässt sich von der linken Seite ansaugen und ziehen. Tut ihr das, um ein Juwel freizulegen.

Lauft nun im Empfangsbereich nach links. Da steht ein Fernseher. Etwas weiter vorne steht eine kleine Zimmerpalme. Beseitigt die Palme mithilfe eines Saugschusses. Stellt euch anschließend an die vordere Ecke des Teppichs und saugt oder pustet (je nach dem, in welcher Richtung ihr zum Teppich steht). So rollt ihr den Teppich auf, wodurch das rote Juwel zum Vorschein kommt.

Nun aber zum Fernseher. Schaltet ihn ein, indem ihr einen Stroboblitz auf den grün leuchtenden Strobo-Punkt leuchtet. Der eingeschaltete Fernseher schickt eine Stromwelle durch das ausliegende Kabel. Wenn ihr euch nun an den Fernseher stellt, wird euch signalisiert, das etwas passiert, wenn ihr die X-Taste drückt. Tatsächlich fungiert der Fernseher als Teleporter. Wenn ihr mit dem Fernseher interagiert, schickt er Luigi durch das Kabel zum TV-Gerät in der Eingangshalle, und zwar auf das Podest in der Nähe des Glasschranks. Nun müsst ihr die Vitrine nur noch mit einem Saugschuss öffnen, um den Schlüssel zu entnehmen.

Dank des Schlüssels könnt ihr die große Tür in der Empfangshalle aufschließen und erreicht die zentrale der Filmsets. Ein völlig verzweifelter Geister-Regisseur namens Morty. Er beweint den Verlust seines roten Megafons, weil ein Regisseur ohne Megafon ja nichts wert sei. Da er den Aufzugknopf für das nächste Stockwerk innehat, wäre es gut, wenn ihr ihm sein Megafon besorgt. Dazu kommen wir gleich, wobei ihr unterwegs noch die letzten drei fehlenden Juwelen mitnehmt.

So funktioniert das Filmstudio -Puzzle

Der Übersicht halber erklären wir kurz, worum es in dieser Aufgabe geht. Angrenzend an die Regiezentrale der Filmsets liegen vier Filmstudio-Sets. Jeweils ein Set in einem Raum. Regisseur Morty sucht derweil sein Megafon. Es liegt in Studio 4. Luigi kann es aber nicht einfach einsammeln, weil es an einem Spinnennetz klebt.

Wie ihr aus erster Hand von der Erfahrung in der Burg wisst, kann man Spinnennetze mit Feuer verbrennen. Feuer findet ihr (mit einem Trick, den wir später erklären) in Studio 3, aber das große Problem ist, das Luigi keine Gegenstände von einem Raum in den anderen mitnehmen kann, wenn er dabei Türen öffnen muss.

Hier kommen die Fernseher ins Spiel, die in Mortys Regiezentrale stehen. Sie zeigen, was in den Studio-Sets passiert. Theoretisch könntet ihr sie - wie zuvor beim Schlüssel – als Teleporter nutzen, Dummerweise sind die Fernseher in den Sets aber abgeschaltet. Ihr müsst also jedes Studio-Set besuchen und die darin aufgestellten Fernseher einschalten, damit ihr euch von einem Ort zum anderen teleportieren könnt.

Welche Utensilien ihr benötigt, erklären wir im weiteren Lösungsweg.

Ihr könnt, sofern ihr wollt, hier in der Regie-Zentrale bereits einigen Unfug anstellen, um Gold zu finden. Das überlassen wir ganz euch. Für den Lösungsweg solltet ihr nun aber zuerst nach rechts in den unteren Raum gehen – an der Tür steht eine große 1 für Studio 1. Dieser Raum beinhaltet eine Horror-Szene mit einem Brunnen. Schaut mal durch die Film-Kamera und stellt Fluigi vor die Kamera, dann seht ihr, wie die fertige Szene aussehen soll. Anschließend plündert ihr den Raum und macht ein wenig Chaos, vergesst aber nicht, den Fernseher, der in Studio 1 steht, anzuschalten.

Genauso macht ihr es im oberen Set auf der rechten Seite, also in Studio 2. Dort ist eine mittelalterliche Burg-Szenerie zu sehen. Plündert den Raum und schaltet den Fernseher ein.

Weiter geht es auf der linken Seite von der Regiezentrale in Studio 3. Hier ist eine Straßenkulisse aufgebaut. Hier bekommt ihr auch das nächste Juwel. Geht wie folgt vor: Ganz rechts steht ein Fahrrad mit einem Bündel im Fahrradkorb. Saugt an diesem Bündel und zieht es auf, um einen Juwel-Geist hervorzulocken. Wenn ihr ihn besiegt, erhaltet ihr das vierte Juwel dieses Stockwerks. Vergesst nicht, den Fernseher einzuschalten.

Das nächste Juwel findet ihr in Studio 4. Neben der riesigen Pappschachtel ist eine überdimensionale Getränkeflasche. Presst Fluigi durch den Flaschenhals, damit er den Edelstein auflesen kann. Das solltet ihr am besten machen, bevor ihr mit dem Filmszenen-Puzzle beginnt. Schaltet nun auch den letzten Fernseher ein.

Nun habt ihr vier Teleporter-Verbindungen von der Regiezentrale in die Studios und zurück. Bevor wir aber das Rätsel lösen, solltet ihr noch das letzte Juwel einsammeln. Für das letzte Juwel dieses Stockwerks begebt euch zurück in die Regiezentrale, also dorthin, wo der Regisseur vor den vier Fernsehern sitzt. Ganz links in diesem Raum findet ihr eine Hebebühne. Stellt Luigi auf diese Hebebühne und lasst Fluigi sie anheben, indem er das Ventilrad der Hebebühne per Saugfunktion dreht.



So erreicht Luigi die Scheinwerfergerüst. Balanciert auf dem Gerüst entlang, bis Luigi einen Eisblock findet. Saugt diesen Eisblock an und begebt euch mit ihm zurück auf den Boden.

Nun lasst ihr den Eisblock angesaugt und tretet vor den Fernseher, der die Straßenszene zeigt – das Kabel des Fernsehers führt in Studio 3. Wenn ihr direkt vor dem Fernseher den X-Knopf drückt, läuft Luigi durch und wird auf das besagte Straßenszenen-Set gebraucht, ohne, dass er dafür durch eine Tür gehen muss – was bedeutet, dass er den Eisblock mitnehmen kann. Legt den Eisblock mitten auf die Straße. Nun müsst ihr Luigi hinter die Filmkamera stellen und Fluigi vor die Kamera auf die Straße. Befehlt Luigi per X-Knopf, dass er durch die Filmkamera schauen soll. Dadurch seht ihr die Szene, wie sie im Film aussehen soll – alles brennt. Feuerwehr-Geister erscheinen. Bekämpft die Geister in Ruhe mit Fluigi.

Wenn die Geister geschlagen sind, dann lasst Fluigi den Eisblock ansaugen und haltet ihn vor das Feuer des mittleren Gebäudes, damit der Eisblock schmilzt. So erhaltet ihr das letzte Juwel dieses Stockwerks.

Das war doch im wahrsten Sinne schon einmal eine Feuerprobe für des Rätsels Lösung. Nun veranstalten wir etwas ähnliches, damit Luigi Feuer zu Studio 4 bringen kann.

Schritt 1:
Im zentralen Regiezentrum steht ein Eimer. Schnappt ihn euch (per ansaugen) und stellt euch vor den Fernseher ganz rechts – der TV mit der lila Lampe. Drückt den X-Knopf, um Luigi mitsamt des Eimers in die Brunnen-Szene zu teleportieren.

Dort angekommen, legt ihr den Eimer kurz ab (ZL-Taste), stellt Luigi hinter die Kamera und Fluigi vor die Kamera in die Szene. Wechselt auf Luigi und drückt die X-Taste, damit Luigi durch die Kamera schaut. So seht ihr die Umgebung, wie sie im Film aussehen soll. Lasst Fluigi den Eimer ansaugen und lasst den Eimer in den Brunnen hineinfallen.


Drückt anschließend (während Fluigi direkt am Brunnen steht) die X-Taste. Das bringt eine Brunnen-Nixe hervor, die Fluigi den Eimer überreicht. Er ist nun randvoll mit Wasser. Saugt das Wasser an und stellt es irgendwo in die Szene. Nun drückt die B-Taste, um die Film-Ansicht zu verlassen. Schnappt euch das Wasser mit Luigi und verlasst die Szene mitsamt dem Eimer über den Fernseher.

Schritt 2:
Nun habt ihr einen Eimer voll Wasser und seid in der Regiezentrale. Mit dem vollen Eimer am Sauger stellt ihr euch vor den zweiten Fernseher von rechts, also vor den TV mit der gelben Lampe. Lasst euch mit dem Wasser in die Burg-Szenerie teleportieren. Stellt wieder Fluigi in die Szene (mitsamt dem Wassereimer) und schaut mit Luigi durch die Kamera. Ihr verfolgt eine Filmszene, in der eine Burg angegriffen wird. Das hat allerdings auch zufolge, dass einige Schlingel es auf Fluigi abgesehen haben, bekämpft die Geister, bis ihr Ruhe habt.



Danach saugt ihr den Wassereimer an und stellt euch vor das Pflänzchen vor dem Burgturm. Per X-Taste schüttet ihr das Wasser auf die Pflanze, um es zu gießen, Die Pflanze wächst an und stellt euch eine Klettermöglichkeit. Klettert mit Fluigi hinauf und holt euch die Fackel-Fassung. Kehrt mit der Fackelfassung über den TV-Teleporter zurück in die Regiezentrale.

Schritt 3
Nehmt die Fackel-Fassung und stellt euch an den zweiten TV von links – der TV mit der hellblauen Lampe. Lasst euch mit der Fackel-Fassung zur Straßen-Szene teleportieren. Auch hier lasst ihr Luigi wieder durch die Kamera schauen, während Fluigi als Schauspieler agiert. Solltet ihr unseren Rat befolgt und schon das letzte Juwel geholt haben, dann kommt ihr hier ohne Kampf durch, Wenn nicht, dann müsst ihr erst gegen die Feuerwehrgeister antreten.



Im Anschluss saugt ihr die Fackel-Fassung an und entzündet sie am Feuer, das aus dem mittleren Gebäude kommt (aus der Türöffnung). Kehrt mit der brennenden Fackel über den TV-Teleporter zurück in die Regiezentrale.

Schritt 4
Nun bleibt nur noch der TV ganz links außen – der mit der orangenen Lampe. Mitsamt der brennenden Fackel teleportiert ihr euch in die letzte Szene mit dem Makro-Universum, also der großen Papp-Box und der riesigen Flasche. Stellt Luigi wieder hinter die Kamera und lasstr ihrn durchschauen, während Fluigi vor der Kamera agiert. Zuerst muss Fluigi die Papp-Kiste per Saugschuss aufziehen - da ist eine eindeutige, kreisrunde Markierung. Wenn sie aufklappt, fährt eine Modell-Spinne heraus. Die könnt ihr aber mit der Fackel verbrennen, genauso wie ihr das Spinnenetz mit der Fackel anzündet.



So kommt ihr an das rote Megafon. Schnappt es euch und verlasst die Szene. Teleportiert euch mitsamt des roten Megafons zurück in die Regiezentrale, wo ihr den Regisseur ansprecht (X-Taste).

Lustigerweise nimmt er das Megafon zwar an, vergisst es aber gleich wieder, weil er Luigi für den perfekten Darsteller in einer Filmszene hält. Eine Wand fährt hoch, Dahinter ist das Filmset einer Miniatur-Stadt zu sehen. Folgt dem Regisseur dort hinein, damit der erste Boss-Kampf beginnt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel