Komplettlösung - Luigi's Mansion 3 : Komplettlösung: Tipps & Fundorte der Edelsteine und Buu Huu

  • NSw
Von Kommentieren

Luigi's Mansion 3 Komplettlösung: Buu Huu Fundorte und seltene Geister

In jedem Stockwerk des Hotels befindet sich ein Buu Huu. Diese ganz speziellen Geister könnt ihr aber immer erst dann fangen, wenn ihr ein Stockwerk gesäubert habt – also wenn ihr den Boss-Geist erledigt und eingefangen habt. Danach müsst ihr das Stockwerk verlassen und könnt später wiederkommen, um nach dem Buu Huu der Etage zu suchen.

Wenn wir „suchen“ sagen, dann müsst ihr das wörtlich nehmen. Das Ganze ist ein Suchspiel ohne absoluten Lösungsweg, bei dem der Controller euch durch seine Vibrationsstärke hilft. Solltet ihr einen Third-Party-Controller verwenden, der keine Vibrationsfunktion hat, dann achtet statddessen auf das Blubbern und Schütteln des Fluigi-Kanisters auf Luigis Rücken. Je stärker ihr am Versteck dran seid, desto heftiger schlagen Controller und Fluigi-Kanister aus.

Noch dazu gibt es seltene Geister zu finden, denen wir uns weiter unten widmen. Dieses Kapitel ist im Moment noch unvollständig, wird aber stetig aktualisiert.

Alle Buu Huus und ihre Verstecke

Im Folgenden listen wir euch alle Buu Huus auf, die ihr in den jeweiligen Stockwerken findet. Dazu verraten wir euch ihre typischen Verstecke, also die Schränke, Mülleimer und sonstige Orte, in denen sie sich verschanzen. Im Normalfall halten sie sich an drei oder vier Orten je Stockwerk auf und nutzen immer wieder dieselben Räume. Trotzdem können wir nicht alles abdecken. Die Karten, die wir für euch angelegt haben, sind Hinweise, aber keine absoluten Lösungen. Umso wichtiger ist es, dass ihr auf die Vibrationsstärke eures Controllers achtet.



So fangt ihr Buu Huus

Buu Huus könnt ihr immer erst dann finden, wenn der Boiss eines Stockwerks nicht mehr da ist. Sie suchen sich Verstecke in gewissen Räumen, beispielsweise Mülleimer, Schränke, unter Decken und so weiter. Je näher ihr dem Versteck kommt, desto heftiger blubbert Luigis Tank, den er auf dem Rücken trägt. Ihr merkt es auch an der Vibration eures Controllers, die immer stärker wird. Solltet ihr im richtigen Raum sein, aber ein falsches potenzielles Versteck öffnen, dann geben sich Buu Huus zu erkennen, ziehen aber weiter und schicken ein paar Fledermäuse los, die euch umzingeln. Die werdet ihr mit einem Druckstrampler los (ZL und ZR gleichzeitig drücken).

Erst wenn ihr das korrekte aktuelle Versteck eines Buu Huus aufdeckt, kommt es zum Kampf. Leider lassen sie sich nicht blenden oder einfach so einsaugen. Was also tun?

Die Lösung für das Problem ist ganz einfach: In der Kampf-Phase müsst einen Buu Huu mit der Düsterlampe suchen und enttarnen, so lange er noch unsichtbar ist. Nur so verliert er kurzzeitig die Kontrolle und kann anhand seiner heraushängenden Zunge angesaugt werden.

Aber aufgepasst: Buu Huus haben nur 20 Lebenspunkte und verlieren keine durch einfaches ansaugen. Ihr müsst sie unbedingt auf den Boden schleudern. Jeder Schleuderer kostet sie einen Lebenspunkt. Ihr müsst einen Buu Huu also zwanzigmal zu Boden bringen. Zum Glück geht das viel schneller als bei normalen Geistern.

Macht euch nichts draus, wenn ihr am Anfang immer wieder mal ein falsaches potenzielles versteck öffnet. Es ist natürlich nervig, wieder neu suchen zu müssen, aber die Anzahl seiner Verstecke ist letztendlich begrenzt. Da ein Buu Huu immer wieder dieselben Verstecke (oder zumindest dieselben Räume) nutzt, könnt ihr euch ihre typischen Aufenthaltsorte merken. Oder ihr schaut einfach auf unsere Karten.

Etage B1, Keller:

Der erste Buu Huu, den ihr im Rahmen der Story fangt, heißt U-Buu. Er erscheint erst , wenn ihr von I.Gidd Zugang zum Shop erhaltet. Direkt danach könnt ihr in die Waschküche des kellers schreiten. Sein Versteck ist in einer Schublade etwa in der Mitte der Waschküche. Solltet ihr ihn hier verpassen, dann verzieht er sich in die Tiefgarage (in einen Mülleimer).



Etage B2, Wasseranlage:

Tief in der Wasseranlage findet ihr BrennBuu. Sein primäres Versteck ist der Pappkarton in dem kleinen Kontrollraum, in dem man den Kaffee zum überkochen bringt, um das dritte Juwel zu finden. Alternativ versteckt er sich gerne im Kühlschrank, der auf dem Boden des Wasserbeckens steht, in dem ihr gegen den Mechaniker-Boss-Geist angetreten seid

Etage 1, Lobby:

Dieser Buu Huu nennt sich B-U-U-C-H-S-T-A-B-I-E-R. Er versteckt sich im linken Flügel der Lobby. Dort findet ihr einen Mülleimer unterhalb eines Sofas. Schaut in den Mülleimer, um den Buu-Huu hervorzulocken. Solltet ihr ihn verpassen, so versteckt er sich schlicht in einem anderen Mülleimer der Lobby. Achtet auf die Vibration eures Controllers oder auf das Schüttlen des Fluigi-Kanisters.

Etage 2 Gastronomie / Unterhaltung:

Der Buu Huu namens Buuigi versteckt sich im Billardzimmer, und zwar weiter hinten in der Nähe der Dartscheibe. Am hölzernen Geländer steht ein hoher Mülleimer. Lasst Luigi per X-Knopf hineinschauen, um Booigi herauszulocken. Alternativ kann er sich auch in den Toiletten verstecken. Achtet unbedingt auf die Vibrationsstärke eures Controllers.



Etage 3, Läden:

In dieser Etage bekommt ihr es mit Kung Buu zu tun. Sein primäres Versteck ist eine Mülltonne in der Damentoilette, die ihr nur mit Fluigi erreicht (per Übergangsgitter in der Herrentoilette). Solltet ihr ihn dort verpassen, ist sein Ausweichversteck entweder das WC ganz rechts in der Herrntoilette oder eine der beiden Mülltonnen im Flur direkt vor der Tür der Herren- oder Damentoilette. Achtet unbedingt auf die Vibrationsstärke eures Controllers.



Sein fünftes Versteck ist im Büro des Wachmanns, wo der Bosskampf stattfand, und zwar in einer Pappkiste in der rechten oberen Ecke. Allerdings kann er auch auf die Mülltonne in der reechten unteren Ecke ausweichen. Auch hier müsst ihr dringend auf die Vibration eures Controllers achten. Danach beginnt sein Versteckzyklus von vorne, das heißt also, wenn ihr ihn verpasst, müsst ihr zurück in den unteren Bereich zu den Toiletten.



Etage 4, Konzertbereich:

In der vierten Etage legt ihr euch mit DJ BuuBuu an. Sein primäres Versteck ist die Schrankschublade beim Schminkspielgel im Backstage-Raum neben der Bühne des Konzertsaals. Seine alternativen Verstercke sind die Kasse im Geheimraum neben der Herrentoilette und die Mülleiner in den Fluren. Ein gutes Indiz für Buu-Huu-Verstecke ist, dass sie im normalen Spielablauf unzerstörbar sind.



Etage 5, VIP-Zimmer:

Den Buu Huu namens „Buuldogge“ findet ihr gleich im ersten Zimmer nach dem vertikalen Flur. Er versteckt sich in der Schublade der Kommode hinter dem Bett. Sein alternatives Versteck ist ein paar Zimmer weiter rechts (siehe unsere Karte). Dort versteckt er sich auf der linken Seite des Raums hinter dem ausklappbaren Bett, das an die Wand geklappt ist.



Etage 6, Spukschloss:

Stellt euch Ritter Buu zum Kampf! Sein primäres versteck ist auf dem Weg von der obersten in die mittlere Etage zu finden. Und zwar im Treppenhaus, in der Schatztruhe hinter dem ersten Nagelbett. Ihre dürft dort keinen der Ritter zerschmettern, sonst gibt er sich zu erkennen und flüchtet.



Alternative Verstecke sind die äußeren Rüstungen, die auf dem Burg-Innenhof stehen (meist die ganz rechts), oder die Rüstungen vor der Burgmauer in der Nähe des Aufzugs. Da die Ritterrüstungen recht nahe bei einander stehen, müsst ihr ganz genau auf die Vibrationsstärke eures Controllers achten. Gerade an der Burgmauer gehört ein klein wenig Glück (oder extrem gutes Gespür an den Händen) dazu.



Etage 7, Ökohaus:

Passend zur Etage heißt der BuuHuu hier Buutaniker. Sein primäres Versteck liegt in der dritten Ebene in einem der beiden Tonflaschen ganzlinks hinten in der Ecke. Seine alternativen Verstecke sind ganz in der Nähe, etwa ein halbes Stockwerk darüber, das Badezimmer mit den vielen Wassermelonen (er steckt meist in der Wassermelone ganz hinten links, das ist die zweitgrößte der Melonen).


Die letzte Möglichkeit ist das erste überwucherte Gästezimmer in der zweiten Ebene. Da steckt er meist in der Tonflasche, die direkt am Himmelbett steht.



Solltet ihr ihn dort verpassen, geht der Zyklus normalerweise von Vorne los. Auch hier können wir euch nur raten, genauestens auf die Vibrationsstärke eures Controllers zu achten.

Etage 8, Filmstudio:

Der Buu Huu im Filmstudio nennt sich Buuducer. Ihr findet ihn an drei Stellen. Entweder in Studio 1 in der hintersten Kiste nahe der Filmkamera. Alternativ im Foyer, kurz vor der Tür zum Studiobereich in der Kiste ganz rechts beim Regal mit dem goldenen Gitter in Fußbodennähe. Die letzte Möglichkeit ist in Studio 4, ganz links in der hintersten linken Kiste.

Etage 9, Museum:

Der Buu Huu-Geist mit dem Namen Buralt ist nicht schwer zu finden, da das Museum sehr klein ist. Umso kniffliger ist es allerdings sein genaues Versteck ausfindig zu machen. Im Raum, in dem ihr gegen den Boss angetreten wart, stehen nun sechs verdeckte Staffeleien. Buralt kann unter jeder der sechs Staffeleien verborgen sein. Achtet auf die Vibration eures Controllers (oder das Zittern eures Fluigi-Tanks). Dort wo es am stärksten ausschlägt, zieht ihr das Tuch von der Staffelei.

Etage 10, Pyramidia:

Auf der Suche nach GruftBuu müsst ihr noch einmal tief in die Pyramide hinein. Sein primäres Versteck ist in der Kammer mit der Waage, dort versteckt er sich gern im linken Sandhaufen. Alternative Verstecke sind einerseits eine der vordersten kleineren Vasen im Raum mit den Form-Steinen (die man zuvor in die Wand schießen musste, während Gift ausströmte) und andererseits die hinterste Vase ganz rechts im Raum mit den Laser-Türmen (rechts vom zentralen Pyramidenraum).

Etage 11, Welt der Wunder:

Der Geist mit dem Namen Zaubuurer ist überhaupt nicht zu verfehlen. Ihr findet ihn im Raum, indem ein großer rahmenloser Spiegel in der Mitte des Raumsaufgestellt wurde, Durchsucht die kleine Schubladenkommode im hinteren linken Teil des Raums.

Etage 12, Strandbar:

in dieser Etage sucht ihr den Buu Huu namens Buukanier. Sein primäres Versteck ist ein Fass in der Lounge, und zwar das rechts hinter dem runden Bar-Tresen. Seine alternativen Verstecke sind eine kleine Kiste am Heck des Piratenschiffs und ein Fass gleich am Eingangsbereich des Strands, auf der linken Seite, direkt neben einer Palme.

Etage 13, Fitnessbereich:

Jetzt wird es echt flach: Der Buu Huu im Fitnessbereich nennt sich Buudybuilder. Seine Verstecke sind genauso simpel. Primär versteckt er sich im Yoga-Raum im Wäschekorb hinten links. Andernfalls im Duschraum.

Etage 14, Disko:

Auf dieser Etage sucht ihr nach dem Buu Huu namens Buusiker. Sein Hauptversteck ist in der Nähe der Tanzfläche zu finden. Und zwar auf der rechten Seite bei den Tischen an der vordersten runden Mülltonne. Alternative Verstecke findet ihr im Aufzugbereich, etwa in der Mülltonne, die direkt rechts neben dem Treppenzugang steht, oder am Frontfenster der Garderobe.

Etage 15, Penthouse:

In der obersten Etage gibt es keinen Buu Huu zu fangen. Dort erwartet euch König Buu Huu als krönender Abschluss.

Die Belohnung für das Finden aller Buu Huus

Wenn ihr alle Buu Huus gefangen habt, dann besucht mal I.Gidds Labor. Unter dem Menüpunkt Spezial-Items könnt ihr eine neue Taschenlampe zuschalten – Taschenlampe Typ B. Sie zaubert ein Buu-Huu-Gesicht auf jede Wand.

Seltene Geister

Die seltenen Geister sind Teil des Multiplayer-Modus „Wirrwarrturm“. Ihr könnt seltene Geister nur dann fangen, wenn ihr im Wirrwarrturm eine Herausforderung mit zehn Stockwerken angeht. Dann gehören sie zum siebten Stockwerk und sind eine gesonderte Aufgabe im Rahmen des Zeitlimits. Den Wirrwarrturm könnt ihr auch solo spielen, aber es ist besser, sich bis zu drei weitere Freunde zu suchen, die online mit euch Geister jagen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel