Komplettlösung - Luigi's Mansion 3 : Komplettlösung: Tipps & Fundorte der Edelsteine und Buu Huu

  • NSw
Von Kommentieren

Luigi's Mansion 3: Boss: Berta, Gunda und Trixi (LP: 3 x 100)

Die drei Zauber-Schwestern versuchen euch mit Hütchenspieler-Tricks zu verwirren. Ganz schön fies! Darum solltet ihr aufmerksam bleiben, egal was passiert.

Zuerst werden euch die drei Schwestern ein paar Karten zuwerfen, denen ihr entweder ausweicht, oder ihr vernichtet sie durch den Druck eines Druckstramplers. Macht es so, wie es euch besser gefällt.

Zuletzt umkreisen euch die drei Geister in drei Zylindern und ziehen den Radius immer enger. Lasst sie euch nicht berühren, sonst verliert Luigi Lebenspunkte. Nutzt stattdessen den Druckstrampler, wenn sie relativ nahe sind, damit ihr sie überwältigt.

Nun liegen drei Zylinder um Luigi herum. Ein Seil aus verknoteten bunten Zaubertüchern schaut aus jedem Zylinder heraus, In der ersten Runde ist es egal, für welchen Zylinder ihr euch entscheidet. Saugt irgendein Tuch-Seil an, zieht daran und holt die Geister-Zauberin heraus. Nun müsst ihr sie nur noch so blenden und ansaugen wie jeden anderen üblichen Geist. Blenden, ansaugen, schleudern. Ihr kennt das Spielchen.

Jetzt, da eine der Zauberinnen fehlt, werden die anderen beiden ungemütlich. Es bleibt bei drei Hüten, aber in einem der Hüte ist eine Bombe versteckt. Der Ablauf des Kampfs bleibt gleich, nur müsst ihr euch nun genau merken, in welchem der Hüte die Bombe steckt, damit ihr in der Schlussphase nicht den falschen Hut nehmt.

Schafft ihr es, den zweiten Geist zu bezwingen, wird es noch brenzliger. Wieder drei Hüte, aber davon zwei mit Bomben versehen, und während euch die Hüte umringen, wird der Bildschirm immer wieder mal kurz schwarz. Versucht, nicht die Orientierung zu verlieren, behaltet immer schön den Zylinder im Auge, indem die letzte Geister-Zauberin streckt, dann kann nichts schiefgehen.

Wenn auch die letzte Zauberin von eurem Sauger verschluckt wurde, erhaltet ihr den Aufzugknopgf für Etage 12. Lauft damit zum Aufzug zurück.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel