Komplettlösung - Luigi's Mansion 3 : Komplettlösung: Tipps & Fundorte der Edelsteine und Buu Huu

  • NSw
Von Kommentieren

Luigi's Mansion 3: Boss: Nabil Nasshier (LP: 60)

Typisch fieser Sportlehrer: Kaum betritt Luigi die Schwimmhalle, wirft Nabil Nasshier schon einen harten Wasserball nach ihm. Zum Glück kann Luigi ausweichen. Das müsst ihr auch im Laufe des Bosskampfs ein paarmal tun. Versteckt euch erst einmal hinter harten Barrieren, etwa der Zeitanzeige, damit Nabil Nasshier euch nicht mit einem Wasserball trifft, denn das kostet Lebenspunkte.

Leider sind die Barrikaden, die hier stehen nicht sonderlich stabil, es kann also sein, dass ihr in Bewegung bleiben müsst. So oder so könnt ihr nicht passiv bleiben. Stellt euch in einem sicheren Moment hinter einen der Startsprung-Blöcke. Ihr findet jeweils einen auf den schmalen Seiten des Schwimmbeckens. Hier seid ihr auf jeden Fall sicher.

Nun zur Strategie: Euer Ziel ist, Fluigi durch die sperrenden Gitter zu pressen und auf die hintere Seite des Schwimmbeckens zu bringen. Da ist ein Ablassventil, das genauso funktioniert wie zuvor im Unterboden des Duschraums, wo ihr das Juwel ergattert hattet.

Aus dieser Erfahrung heraus wisst ihr jedoch, dass es ziemlich lange dauert, das Ventilrad zu bewegen. Bis Fluigi dort ankommt und dazu noch das Rad gedreht hat, hat Nabil Nasshier längst Wasser verspritzt, wodurch Fluigi schmilzt. Ihr müsst also einen Weg finden, den Schwimmer lange genug abzulenken.

1) Holt Fluigi hervor und lasst ihn hinter einem Startblock stehen. Lauft mit Luigi los, saugt euch einen Wasserball an und schießt ihn im richtigen Moment auf den Schwimmer-Geist. Nabil Nasshier wird eine Weile lang Sterne sehen, aber nicht lange genug, um Fluigi an das Ventil zu schicken und es zu bedienen.

2) Lasst Fluigi nur bis zum nächsten geschützten Ort laufen, also hinter eine der beiden Säulen auf der Hinterseite des Beckens. So ist er gegen Wasserspritzer geschützt. Wenn Fluigi dort sicher steht, muss Luigi dem Schwimmer noch einen weiteren Ball an den Kopf donnern.

3) Verplempert keine Zeit: Sieht Nabil zum zweiten Mal Sterne dann schickt Fluigi an das Ventilrad und nutzt die Puste-Funktion, damit es sich nach unten dreht. Haltet die Anzeige eine Weile unten, damit das Wasser im Schwimmbecken abläuft.

Völlig verdutzt sinkt Nabil Nasshier mit dem Wasser in den Abfluss und bleibt stecken. Nutzt mit Luigi die Leiter auf der rechten Seite, um an den Grund des Beckens hinabzusteigen. Saugt euch nacheinander mehrere Wasserbälle an und haut sie dem Schwimmer-Geist um die Ohren, damit er Sterne sieht. Achtung: Der Strobo-Blitz wirkt bei ihm nicht, weil seine Schwimmbrille den Blitz abfängt.

Ihr müsst ihn ansaugen, nachdem er zwei oder drei Wasserbälle abbekommen hat und wehrlos ist. Da Nabil sowieso nur 60 Lebenspunkte hat, macht er schnell den Abflug in euren Sauger.

Nabil hinterlässt euch nach dem Kampf den Aufzugknopf für das vierzehnte Stockwerk. Nehmt ihn mit und lauft durch die Tür weiter rechts. Hier könnt ihr eine Menge Geld abstauben, wenn ihr einen unsichtbaren Mülleimer per Düsterlampe sichtbar macht und umwerft. Verlasst den kleinen Flur durch die untere Tür, sodass ihr wieder im Vorraum landet. Aber Vorsicht: Vor der Ausgangstür steht ein Blocker-Geist, den ihr zusammen mit Fluigi aushebeln müsst.

Steigt in den Aufzug und setzt den Aufzugsknopf ein. Nun ja, Luigi versucht es zumindest. Es kommt mal wieder ganz ärgerlich: Leider meldet sich das Polterkätzchen wieder und schnappt Luigi den Aufzugknopf weg. Nehmt sofort die Verfolgung auf! Die Katze bewegt sich zurück in den Fitnessbereich.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel