Komplettlösung - Observation : Komplettlösung: Tipps & Tricks - so löst ihr alle Rätsel!

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Observation Komplettlösung: Reaktivierung

Erstmals verlangt Jim Elias von euch eine Autorisierung seiner Stimme. Egal ob ihr sie genehmigt oder verweigert: Der Schurke schaltet euch gnadenlos ab. Auf den ersten Blick seid ihr machtlos, bis die Option Scrape Access Point aufblitzt. Daraufhin erscheint ein Kästchen, das ihr mit eurem Cursor für ein paar Sekunden anklicken müsst und in dessen Zuge sich weitere Kästchen bilden.

Klickt sie allesamt an, bis ihr ein Netz voller Kästchen gebildet habt. Ganz links bei A9, ganz oben bei A25 und ganz rechts bei A17 sollte nun jeweils Entry Point sowie Found Connect stehen. Dabei handelt es sich um Kugeln, in die ihr euch hinein beamen könnt.

Vorweg: Ihr müsst sie letztlich alle drei ansteuern, weil ihr in den ersten beiden Fällen von Jim erwischt und erneut abgeschaltet werdet. Die Reihenfolge ist vermutlich egal, jedoch klappern wir für unsere Lösung zuerst A17, dann A9 und zum Schluss A25 ab.

Erster Access Point (A17)

Der erste Access Point führt euch nach RUS-04. Ihr seid in einer kleinen Kammer eingesperrt, aus der es kein Entkommen zu geben scheint. Ihr könnt euch allerdings in einen Laptop einklinken und drei Dokumente lesen, die von einem experimentellen Boost (Experimental Boost) handeln. Habt ihr sie alle drei abgerufen, dann könnt ihr zwei davon im SamOS beziehungsweise unter Memory Core verknüpfen. Kombiniert hierfür die Teile 43, 56 und 71.

Euch steht nun der besagte Boost zur Verfügung: Wenn ihr die links unten eingeblendete Taste für ein paar Sekunden gedrückt haltet, dann saust ihr für einen kurzen Moment in Blickrichtung. So könnt ihr die rote, bereits leicht geöffnete Tür aufstoßen und die Kammer verlassen.

Leider seid ihr weiterhin sehr eingeschränkt, was eure Bewegungsfreiheit anbelangt. Ihr könnt derzeit keine Luken öffnen und deshalb nur die Module RUS-04 bis RUS-06 erkunden.

In RUS-06 liegt weiterhin die Leiche von „eurem“ Jim Elias, während an der gegenüberliegenden Wand ein Lüftungsschacht angebracht ist. Wenn ihr das Gitter mit eurer neuen Boost-Fähigkeit rammt, dann öffnet es sich und ihr könnt hindurch fliegen. Rammt auch das Gitter auf der anderen Seite und ihr landet in RUS-03.

Von RUS-03 könnt ihr bequem nach RUS-01 fliegen und seht bereits von Weitem den anderen Jim. Folgt ihm nach UN-06, bis er euch erneut abschaltet und ihr den nächsten Access Point ansteuern müsst. Wir haben wie gesagt A7 als nächstes gewählt.

Zweiter Access Point (A7)

Der zweite Access Point beginnt in CN-02, wo euch zwei Wege zur Verfügung stehen. Weil der nach CN-03 in einer Sackgasse endet, wählt ihr jenen in Richtung CN-01. Von dort geht es geradewegs weiter nach UN-03 und durch einen dunklen Seitengang nach UN-04.

In UN-04 hängen an der Seite ein paar Laptops, während ihr dahinter einen weiteren Lüftungsschacht sichtet. Wenn ihr dessen Gitter ebenfalls per Boost rammt, dann führt euch der Schacht nach ULB und nach UC-01 – wo euch Jim erneut abfängt und deaktiviert. Damit bleibt nur noch der Access Point A25.

Dritter Access Point (A25)

Der dritte Access Point befindet sich in UN-06 – also genau dort, wo euch Jim zuletzt erwischt hat. Ergo könntet zurück zu den RUS-Modulen schweben, was euch nicht wirklich weiterbringt. Ansonsten steht euch noch UN-05 zur Verfügung, aber auch dabei handelt es sich um eine weitere Sackgasse.

Demnach muss die Lösung für euer Weiterkommen in UN-06 liegen, wo ihr in der Tat nur zu den weißen, schwebenden Kisten fliegen müsst und gegenüber von diesen das nächste Lüftungsgitter entdeckt. Der Schacht führt euch nach ULC und somit wieder nach UC-01 – wobei Jim nirgends zu sehen ist. Deshalb fliegt ihr gleich nach oben an der runden Luke zu UC-02 vorbei und verbindet euch mit dem Sam Interface.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel