Komplettlösung - King Kong : King Kong

  • PC
  • PS2
  • X360
  • Xbox
Von Kommentieren
Level 8: Hayes
Peter Jackson's King Kong
Folgt Carl durch den Dschungel, bis ihr in ein neues Ruinenareal gelangt, wo sich direkt vor eurer Nase ein paar Saurier aufhalten. Kurz darauf springt Carl hinunter und läuft an den Viechern vorbei. Tut dasselbe, nehmt kurz vor der Ruine rechts jedoch Pistole und Munition an euch, die sich daneben in einer Box befinden. Geht die Treppe empor, nehmt einen Speer, entzündet ihn und attackiert damit die beiden Venatosaurier. Bleibt unbedingt im Gebäude und wartet. Ihr bekommt nämlich nochmals Gesellschaft von einem Venatosaurus. Verlasst erst euren Schutz, wenn auch dieser erledigt ist. Euer Ziel ist es nun, das Tor zu öffnen. Da jedoch keiner der beiden Pfosten über einen Hebel verfügt, müsst ihr erst zwei Balken auftreiben. Nehmt einen der Speere, entzündet ihn und setzt damit das Gestrüpp in der Ruine gleich links neben dem verschlossenen Tor in Brand. Dort findet ihr den ersten Balken. Für den zweiten müsst ihr etwas weiter zurück. Geht zum Anfang des Tunnels, aus dem ihr zuvor gekommen seid. Nehmt hier einen der Speere und spießt eine der Larven im Gebüsch daneben auf. Nun geht ihr in den Tunnel zurück an die Stelle, wo die vielen Spinnen herumwuseln, und werft den Speer gleich daneben, um die Viecher abzulenken.

Nun könnt ihr euch den zweiten Balken schnappen und damit zurück zum Tor gehen. Steckt den Balken in den Pfosten und bedient mit Carl den Mechanismus. In der Ruine schnappt ihr euch als erstes die Shotgun samt Munition und geht danach durch den Gang. Erledigt im Außenbereich den Tausendfüßler und springt danach ins Wasser. Seid auf zwei weitere Tausendfüßler gefasst und geht danach im Wasser die Höhle entlang. Seid auf der Hut, da sich hier ein paar Tausendfüßler aus den deutlich erkennbaren Löchern zu euch gesellen. Steigt am Ende des Flusses aus dem Wasser und geht den Tunnel entlang, wo euch ein weiterer Tausendfüßler erwartet.

Peter Jackson's King Kong
Im Außenbereich angekommen, erwartet euch Hayes auf der Anhöhe gegenüber. Da der direkte Weg durch Büsche versperrt ist, müsst ihr links herum gehen und mit einem Speer Feuer organisieren. Sobald ihr das Wasser zur Hälfte durchschwommen habt, erscheinen zwei Venatosaurier am anderen Ufer. Spießt einen der schwimmenden kleinen Schlammspringer auf und wartet, bis die beiden Saurier verschwunden sind. Nutzt die Gelegenheit und spurtet in die Ruine direkt gegenüber dem Ufer. Was nun folgt, ist ein stetes Abwarten und Rennen. Wartet bis die Saurier das Interesse verlieren und spurtet in die nächste Ruine. Bei der vierten Ruine benutzt ihr schließlich euren Speer und werft ihn so weit weg wie möglich. Die beiden Venatosaurier folgen dem Speer und schnappen sich die Beute. Rennt nun schnell in den offenen Bereich, durchschwimmt das Becken und erklimmt die Treppe, wo ihr direkt gegenüber von Hayes landet.

Fordert ihn auf, euch die Thompson rüberzuschicken, und rechnet mit den beiden Venatosauriern ab. Erst dann nehmt ihr einen Speer, entzündet ihn und fackelt damit die Büsche bei Carl ab. Geht danach zurück zu Carl und Hayes, die auf euch warten. Bei den Ruinen werdet ihr von hinten nochmals von einem Venatosaurus attackiert, den ihr mit der Thompson mit Leichtigkeit erledigt. Danach geht es mit Carl und Hayes durch die Ruinen zum Tor, wo sich ein weiterer Mechanismus befindet, dem jedoch ein Hebel fehlt. Im hinteren Teil der Ruinen findet ihr einen passenden Balken und könnt danach das Tor mit vereinten Kräften öffnen. Folgt den beiden auf dem folgenden Pfad durch den Tunnel und das Wasser, bis ihr schließlich an einer Ruine mit Feuer angelangt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel