News - PlayStation 4 : Auch Sony startet Videoformat mit Neuigkeiten

  • PS4
Von Kommentieren

Nintendo hat mit seinen Direct-Konferenzen einen neuen Trend losgebrochen, denn nach Microsoft springt nun auch Sony auf den Zug auf und präsentiert ein eigenes Videoformat mit Ankündigungen rund um die PlayStation 4.

Nintendo hat seit geraumer Zeit seine Direct-Konferenzen etabliert und Microsoft sendet regelmäßig neue Ausgaben des Videoformats "Inside Xbox". Dabei tätigen die beiden Unternehmen jeweils Neuankündigungen, gewähren erste Einblicke in kommende Titel und präsentieren sonstige News. Auch Sony will nun ein solches Videoformat einführen.

So haben die Mannen hinter der PlayStation 4 nun ein eigenes News-Event mit dem Namen "State of Play" ins Leben gerufen, das in der kommenden Woche seine Premiere feiert. Die Live-Übertragung soll am Montag, den 25. März um 14:00 Uhr PDT ausgestrahlt werden. Bei uns ist es aufgrund der Zeitverschiebung dann bereits 23:00 Uhr abends. Was erwartet euch? Laut Sony allerhand Updates rund um kommende Titel für die PlayStation 4 sowie für PlayStation VR.

Unter anderem plant man die Ausstrahlung neuer Trailer, die Ankündigung komplett neuer Titel und auch neue Spieleindrücke in Form von ausführlichem Gameplay. Bei "State of Play" handelt es sich auch nicht um eine einmalige Angelegenheit; das Format soll im Verlauf des Jahres 2019 noch mehrmals zurückkehren. Das ist umso interessanter, als dass Sony ja in diesem Jahr eine große Pressekonferenz auf der E3 2019 im Juni auslässt und daher andere Wege für Neuankündigungen suchen muss.

Die erste Ausgabe von "State of Play" wird via Twitch, YouTube, Twitter und Facebook live ins Netz übertragen. Was erhofft ihr euch vom Event? Vielleicht Release-Termine zu Death Stranding und The Last of Us: Part II?

PlayStation Plus - March 2019 Free Games Trailer
Sony hat nun die kostenfreien Spiele für PS-Plus-Mitglieder im März 2019 bekannt gegeben.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel