News - PlayStation 4 : Neues Update birgt seltsames, verstecktes Feature!

  • PS4
Von Kommentieren

Die Firmware der PlayStation 4 wurde mit einem neuen Update auf Version 6.50 gehoben. Es gibt keine neuen Funktionen, bis auf eine, die etwas versteckt ist.

Beta-Tester haben inzwischen das Firmware-Update 6.50 für ihre PlayStation 4 erhalten. Eigentlich wurden keine großen Neuerungen erwartet, doch ein neues Feature haben Spieler dennoch entdecken können. Dabei handelt es sich um etwas, das europäische Spieler zunächst verwirren könnte. Denn das Update erlaubt es, zumindest in eingeschränktem Umfang, die Tastenbelegung des Controllers zu ändern. Das heißt nicht, dass ihr den DualShock mit dem Update ganz nach euren Vorlieben konfigurieren könnt. Lediglich die Kreuz- und Kreis-Taste werden von der Aktualisierung tangiert.

PlayStation-Spieler wissen natürlich im Schlaf, dass die Kreuztaste, die unterste der Aktionstasten in der Regel zur Bestätigung und die Kreistaste rechts daneben zum Abbruch verwendet wird. In Japan verhält es sich allerdings genau anders herum, da es dort geläufig ist, korrekte Antworten mit einem Kreis, falsche mit einem X zu kennzeichnen. Die Position der Tasten ist aber auch dort dieselbe. Das bedeutet, dass Bestätigung und Abbruch so verwendet werden können, wie zum Beispiel auf Nintendo-Konsolen üblich.

>> PlayStation Plus: Sony verzehnfacht Cloudspeicher für Mitglieder!

Wann auch die breite Öffentlichkeit das Update erhält, ist noch nicht bekannt. Haltet ihr die neue Funktion für sinnvoll und werdet ihr sie nutzen? Übrigens: Der Februar ist der letzte Monat, in dem PlayStation-Plus-Abonnenten auch Titel für die PS3 und PS Vita kostenlos erhalten. Ab März wird ausschließlich die PS4 weiter mit Spielen bedient. Eure alten Titel werden aber weiterhin spielbar sein, sofern ihr ein aktives Abo habt.

PlayStation 4 - Coming Attractions 2019 Trailer
Sony stellt in diesem Trailer die kommenden Top-Titel im Jahr 2019 für die PlayStation 4 vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel