News - PlayStation 4 : So gut verkauft sie sich weiterhin + PS Plus legt zu!

  • PS4
Von Kommentieren

Während Nintendos Switch intern die GameCube überholt hat, bleibt in dieser Konsolengeneration weiter die PlayStation 4 das Maß der Dinge. Sony hat nun neue Geschäftszahlen vorgelegt und dabei offenbart, dass sich die Heimkonsole weiterhin ziemlich gut verkauft.

Auch wenn die PlayStation 4 mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel hat und die nächste Konsolengeneration bereits am Horizont zu sehen ist, so verkauft sich Sonys Flaggschiff doch weiter recht gut. Das geht nun auch aus den vorgelegten Geschäftszahlen für das abgelaufene zweie Quartal im Fiskaljahr hervor.

In den drei Monaten bis zum 30. September 2018 wanderten demnach erneut 3,9 Millionen PS4-Konsolen über die Ladentheke. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Minus von 300.000 Stück, doch wenn man sich eben das Alter der PS4 vor Augen führt, dann sind die Verkaufszahlen immer noch beachtlich. Gleichzeitig könnte das für Sony auch Motivation genug sein, eine Preissenkung bis auf Weiteres ad acta zu legen.

Insgesamt liegt die PS4 damit nun bei sage und schreibe 86,1 Millionen verkauften Exemplaren und könnte damit bis zum Ende des nächsten Geschäftsjahres die magische Marke von 100 Millionen Stück durchbrechen. Sony hat in Anbetracht der neuen Zahlen außerdem auch die Prognose für das laufende Geschäftsjahr auf 17,5 Millionen Verkäufe angehoben.

Die Gewinne im Gaming-Segment nahmen bei Sony um 27 Prozent im Jahresvergleich zu. PlayStation-Software wurde in einer Größenordnung von 75,1 Millionen Stück verkauft, eine Steigerung von 5,4 Millionen im Vergleich zum Vorjahr. Und auch PlayStation Plus ist weiter angesagt. Die Zahl der zahlenden Abonnenten ist laut Sony von 33,9 Millionen im Vorjahr auf nunmehr 34,3 Millionen angewachsen.

PlayStation 4 - Unboxing the 500 Million LE PS4 Pro Trailer
In diesem weiteren Video zur limitierten Edition der PS4 wird die sehenswerte Konsole für euch ausgepackt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel