News - PlayStation 4 : Überraschung: Sony-Konsole lässt Switch auch 2018 hinter sich

  • PS4
Von Kommentieren

Nach Nintendo hat nun auch Sony den aktuellen Geschäftsbericht veröffentlicht und sich unter anderem zur PlayStation-Sparte geäußert. Allen Next-Gen-Gerüchten um eine PlayStation 5 zum Trotz: die PS4 verkauft sich weiter wie warme Semmeln.

Sony hat ebenfalls den Geschäftsbericht für das abgelaufene dritte Quartal des Fiskaljahres 2018 vorgelegt, welches am 31.12.2018 endete. Die dabei präsentierten Zahlen, auch die der PlayStation-Sparte, sind dabei durchaus als beeindruckend zu bezeichnen, denn obwohl die nächste Konsolengeneration ihre Schatten voraus wirft, verkauft sich die PS4 weiter prächtig.

Im Dreimonatszeitraum bis zum Jahresende, also dem verkaufsträchtigen Weihnachtsgeschäft, sind sage und schreibe weitere 8,1 Millionen Exemplare der PlayStation 4 ausgeliefert worden. Die Heimkonsole nähert sich damit in großen Schritten weiter der magischen Marke von 100 Millionen verkauften Konsolen, denn bis zum genannten Termin bringt es die Plattform seit dem ursprünglichen Release nunmehr auf 94,2 Millionen Stück.

Trotz der hervorragenden Zahlen geht Sony bei der Prognose bis zum Abschluss des Geschäftsjahres Ende März 2019 eher konservativ vor. Diese belässt man bei 17,5 Millionen Konsolenverkäufen im gesamten Fiskaljahr. Aktuell liegt man jedoch schon bei 15,2 Millionen, so dass man im letzten Quartal quasi nur noch rund 2,3 Millionen Exemplare ausliefern muss, um die selbst gesetzten Ziele zu erreichen.

Die Erhebungen von Sony offenbaren aber ein weiteres Detail: Entgegen aller bisherigen Berichte und Erwartungen, war die PS4 damit im Kalenderjahr 2018 dann am Ende doch wieder die weltweit erfolgreichste Plattform. Die 17,7 Millionen PS4-Verkäufe reichen knapp aus, um der Switch mit 17,4 Millionen Verkäufen ein Schnippchen zu schlagen. In Sachen Umsatz könnte Nintendo trotzdem die Nase etwas vorn haben, denn viele PS4-Konsolen dürften zu einem reduzierten Preis verkauft worden sein.

Während man außerdem auch 87,2 Millionen Software-Verkäufe im Quartal bestätigte, davon rund 37 Prozent in digitaler Form, verzeichnet man auch im Bereich der Online-Services Zuwächse. PlayStation Plus ist abermals gewachsen und verzeichnet zum Jahresende 2018 nunmehr 36,3 Millionen Abonnenten; zum Ende des vorherigen Quartals waren es noch 34,4 Millionen gewesen.

PlayStation 4 - Coming Attractions 2019 Trailer
Sony stellt in diesem Trailer die kommenden Top-Titel im Jahr 2019 für die PlayStation 4 vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel