News - PlayStation 5 : Alle Infos zur Abwärtskompatibilität

  • PS4
Von Kommentieren

Es ist bestätigt. Die PlayStation 5 wird abwärtskompatibel sein. Welche Generationen werdet ihr auf der Next-Gen-Konsole abspielen können?

Ohne riesige Präsentation hat Sony über ein Exklusiv-Interview mit Wired die ersten handfesten Details zur PlayStation 5 bekannt gegeben. Darin verriet der Lead System Architect Mark Cerny, der schon an der Entwicklung der PS4 mitgewirkt hatte, dass die kommende Konsole im Gegensatz zur aktuellen Sony-Generation abwärtskompatibel sein wird. Es handelt sich um ein Feature, das sich Fans immer wieder gewünscht hatten, das Sony jedoch als weitaus mehr gefragt als letzten Endes genutzt abgetan hatte.

Offenbar waren die Rufe der Fans laut genug, dass Abwärtskompatibilität im Falle der PS5 einen festen Bestandteil der Arbeit an der Plattform darstellte. In diesem Zuge wurde auch bestätigt, dass die neue PlayStation, ganz im Gegensatz zur Xbox One S All-Digital, weiterhin auf ein Laufwerk setzen wird, um ältere Datenträger abzuspielen. Da die PS5 zum Teil auf der Architektur der PS4 basiert, soll Erstere mindestens zur letzten Generation abwärtskompatibel sein.

Wie im Fall vom Wechsel von der PlayStation 3 zur Nachfolgekonsole soll auch der Übergang zur kommenden Plattform softwareseitig ein weicher sein. Einige Titel werden eine Zeitlang noch für die alte und die neue Hardware veröffentlicht, insofern macht die Abwärtskompatibilität zusätzlich Sinn.

Gameswelt News - Sendung vom 16.04.19
Gameswelt News vom 16.04.19: Playstation 5, Nintendo Switch, Forza Street und Octopath Traveler.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel