News - PlayStation VR : Sony befürchtet Engpässe zum Verkaufsstart

  • PS4
Von Kommentieren

Am 13. Oktober wird das VR-Headset PlayStation VR für die PlayStation 4 erhältlich sein, doch womöglich wird nicht jeder Interessierte auch tatsächlich ein Exemplar erhalten.

In Person von Andrew House drückte Sony nun abermals Bedenken aus, dass die verfügbare Menge zum Verkaufsstart der Nachfrage gerecht werden könne. "Wir werden aber unser bestes geben, um die Nachfrage erfüllen zu können", so House.

Gleichzeitig räumt er aber auch ein, dass er noch nicht genau abschätze könne, in welche Richtung sich das Interesse der Endkunden künftig bewegen werde. Virtual Reality stecke noch in den Kinderschuhen und es sei in Anbetracht der durch das Medium neuen Form des Erzählens sehr schwer, wie Kunden das Thema künftig annehmen werden.

Felix in der Welt von PlayStation VR - Playstation Experience 2016 aus München
Felix war in München auf der PlayStation Experience 2016 und konnte vor allem eine ganze Menge PlayStation-VR-Spiele antesten.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel