News - Pokémon GO : Sorgt weiter für einen großen Geldregen!

  • Mob
Von Kommentieren

Obwohl der ursprüngliche Release von Pokémon schon lange zurück liegt und der anfängliche Hype verflacht ist, sorgt der Titel für Niantic immer noch für immense Umsätze. Das wurde nun anhand neuer Zahlen zum September 2018 wieder deutlich.

Wer dachte, dass Pokémon GO im Laufe der Zeit immer mehr an Zuspruch verlieren könnte, nachdem der anfängliche Hype spürbar abgeflacht ist, sieht sich getäuscht: Das Spiel von Niantic ist weiterhin eine wahre Goldgrube für die Macher, wie nun auch wieder anhand der aktuellen Umsatzzahlen deutlich wird.

So berichten die Marktanalysten von Sensor Tower nun, dass Pokémon GO im September 2018 schätzungsweise wieder satte 84,8 Millionen US-Dollar eingefahren hat. Von Umsatzrückgängen kann laut den Daten der Marktanalysten also keine Rede sein, denn das ist gleichbedeutend mit dem umsatzstärksten Monat im kompletten Jahr 2018 sowie einer Steigerung von 89 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Vorjahr.

Über alle App Stores hinweg lag Pokémon GO auf Platz 4 in Sachen Umsatz in diesem Monat. Zudem konnte man den Umsatz auch im Vergleich zum Vormonat August 2018 noch einmal um beachtliche 15 Prozent steigern. Auch die Download-Zahlen sind weiter stark, denn allein 8,86 Millionen Mal wurde das Spiel weltweit wieder auf neue Geräte heruntergeladen. Im Jahresvergleich entspricht das einer Steigerungsrate von satten 100 Prozent.

Bis zum heutigen Tage soll Pokémon GO nun schon für einen Umsatz von 2,01 Milliarden Dollar weltweit gesorgt haben; die Download-Zahlen liegen bei 522 Millionen. Seid ihr auch immer noch dabei?

Pokémon GO - Forschungsergebnisse zu Meltan Trailer
In diesem Trailer zu Pokémon GO präsentieren die Professoren Eich und Willow ihre Forschungsergebnisse rund um Meltan.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel