News - Razer : Neue Modelle von Basilisk, BlackWidow und Kraken

    Von Kommentieren

    Razer erweitert einmal mehr das Peripherie-Portfolio für Gamer und kündigt neue Modelle der Basilisk-Maus, der BlackWidow-Tastatur und des Kraken-Headsets an.

    Die Razer BlackWidow ist das jüngste Mitglied in Razers Tastatur-Familie. Sie bietet zahlreiche Features der BlackWidow Elite und ist ausgestattet mit Razers taktilen und hörbar klickenden grünen Mechanical Switches. Die BlackWidow bietet Razer Chroma mit individueller Tastenbeleuchtung bestehend aus 16,8 Millionen Farben, die über Razer Synapse konfigurierbar ist. Dank Razer Hypershift kann jede Taste zu einer Macro-Taste gemacht oder eine zweite Funktion zugewiesen werden. Zudem bietet die Razer BlackWidow On-Board Hybrid- und Cloud-Speicher, um Einstellungen, wie Beleuchtungseffekte, Tastenzuweisungen und Macros, auch auf einem anderen Computer abzurufen.

    Die neue BlackWidow ist ab sofort im Razer-Store für 129,99 Euro erhältlich und kommt im zweiten Quartal auch in den normalen Handel.

    Das neue Razer Kraken ist der Nachfolger des Kraken Pro V2. Das neue Kraken bedient sich der Designsprache und der Hardware-Eigenschaften des Flaggschiffs, dem Kraken Tournament Edition, und verfügt zudem über ein verbessertes Mikrofon. Die dicken Ohrpolster sind mit Kühlgel sowie versteckten Aussparungen für Brillenbügel ausgestattet, sodass die Ohren auch bei längeren Sitzungen nicht zu Qualmen anfangen und das Headset bequemen Halt hat.

    Das neue Razer Kraken ist ab sofort im Razer Store für 79,99 Euro zu haben und kommt ebenfalls im zweiten Quartal in den Handel.

    Den Abschluss des neuen Peripherie-Trios bildet die Maus Basilisk Essential. Sie ist mit RGB-Beleuchtung sowie einem optischen Sensor mit bis zu 6.400 DPI ausgestattet. Zudem verfügt sie über sieben programmierbare Tasten, darunter eine abnehmbare Seitentaste zusätzlich zu den beiden normalen Daumentasten.

    Die Basilisk Essential verlangt nach einer Spende von 49,99 Euro an den Razer-Store und ist, wenig überraschend, ebenfalls ab dem zweiten Quartal auch im Handel zu bekommen.

    Alle drei Modelle haben wir bereits kurz vor Release als Testmuster bekommen, unsere Review hierzu kommt in den nächsten Tagen.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel