Special - Red Dead Redemption 2 : 10 irre Details, die euch bestimmt entgangen sind

  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Platz 8: Gesetzeshüter räumen auf

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Bei Red Dead bedeutet das: Wer scharf schießt, hinterlässt Leichen. Seid ihr ein netter Gangster, räumt ihr die Toten beiseite - beispielsweise in einen See. Schert ihr euch aber kein bisschen um eure Opfer, bleibt ein Chaos zurück. Doch selbst im Wilden Westen braucht es etwas Ordnung, und dafür gibt es Sheriffs. Die räumen hinter euch auf, und zwar wortwörtlich: Nachdem sie den Ort des Verbrechens untersucht haben, nehmen sie die Leichen und tragen sie weg. Ob die Toten anschließend auch noch beerdigt werden, können wir jedoch nicht sagen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel