Komplettlösung - Resident Evil 2 Remake : Komplettlösung: alle Rätsel und Schlüssel, Tyrant-Tipps

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Resident Evil 2 Komplettlösung: Kapitel 3 - Einhorn- und Jungfrauenstatue

Hinter den Duschen sammelt ihr das Schließpulver aus dem Spind ein und verlasst die Umkleide. Im Flur vor euch liegen linker Hand auf der Bank rote Brandgranaten. Folgt dem, Flur und betretet auf der linken Seite das Büro der S.T.A.R.S. Spezialeinheit. Das wichtigste Utensil in diesem Büro ist die Batterie, die ihr unbedingt mitnehmen solltet. Weitere Gegenstände wie hochwertiges Schießpulver, rotes Heilkraut, Brandgranaten, Munition und ein Erste Hilfe Spray könnt ihr ebenfalls auflesen.

Ist euer Inventar mal wieder brechend voll? Höchstwahrscheinlich. Und wenn ihr Pech habt, steht ihr im Flur dem Tyrant gegenüber. Eigentlich wäre es ein toller Plan gewesen, einfach im Flur weiterzulaufen und am Ende des Gangs die Tür zu entsperren, damit ihr an die Einhornstatue gelangt. Mit vollem Inventar und dem Tyrant in der Nähe ergibt das aber wenig Sinn, denn ihr solltet immer einen Weg einschlagen, bei dem ihr dem Tyrant nicht entgegenlauft.

Darum rennt zurück durch die Dusche und eilt in das Erdgeschoss zum Safe-Room (1F), wo ihr alles abladet, was ihr nicht benötigt. Behaltet aber den Pik-Schlüssel, die Batterie und den Zünder. Lauft im Erdgeschoss in das Büro (Westseite) und entsperrt die Tür zur Eingangshalle mit dem Pik- Schlüssel. In der Eingangshalle nehmt ihr die westliche Treppe nach oben (2F), geht an der Balustrade entlang und öffnet mit dem Pik-Schlüssel die Tür zur Bibliothek.

Schnappt euch das rote Buch auf dem Tisch, wendet euch auf die Südseite der Bibliothek und nehmt die Tür zum Aufenthaltsraum. Nun könnt ihr das zweite Medaillon aus der Einhornstatue kitzeln. Dazu benötigt ihr folgende Symbole: Mann und Frau, Waage, und Wurm. Nun habt ihr das Einhorn-Medaillon. Lest dazu noch die gelbe Metallkiste auf (darin wäre der Hinweis für die Löwenstatue, die ihr schon geöffnet habt.) Nun zurück durch die Bibliothek.

Tut euch selbst den Gefallen: Schiebt alle versetzbaren Schränke nach rechts, so lange ihr dafür Zeit habt. Wenn euch später der Tyrant im Nacken sitzt, wollt ihr das nicht machen, denn Claire ist relativ schwach und benötigt dafür viel Zeit. Zwei Regale könnt ihr noch nicht nach rechts bugsieren, denn für einen braucht ihr den Griff für den Wagenheber. Nehmt danach die Tür neben dem Tisch, bei dem ihr das rote Buch gefunden hattet.

Wieder in der Eingangshalle (2F) macht ihr einen kurzen Ausflug zur Göttinen-Statue, damit ihr das zweite Medaillon in der Fassung loswerdet. Nun wieder hoch - umrundet ihr die Halle und schreitet auf die Westseite im zweiten Stock (2F). Nehmt dort die Tür in den Warteraum, wo ihr einen weiteren Safe knackt (Kombination links 6, rechts 2, links 11). Nutzt nun den Pik-Schlüssel ein letztes Mal an der Tür Richtung Westen – den Schlüssel könnt ihr danach entsorgen. Links gegenüber erreicht ihr den Kunstraum. Vorsicht, Licker im Anmarsch!

Im Kunstraum sammelt ihr den Arm der Statue auf, kombiniert ihn im Inventar mit dem roten Buch und legt ihn der Statue an, damit sie das Zepter mit dem roten Juwel loslässt. Das rote Juwel löst ihr vom Zepter, indem ihr das Zepter im Inventar untersucht und den Mechanismus auf der Rückseite auslöst. Vergesst nicht, die Schlüsselkarte für den Waffen-Schließschrank mitzunehmen.

Auf dem Weg hinaus dreht ihr euch im Flur nach links und lauft bis zur Tür, die euch zur Feuerleiter führt. Nehmt die Feuerleiter für einen Abstecher in das Erdgeschoss (1F), wo ihr das Polizeirevier wieder auf der Ostseite betretet.

Damit ihr dem Einfluss des Tyrant umgeht und ihn lange an der Nase herumführt, nehmt ihr den kurzen Weg zurück zum Safe Room im Westen. Also quer durch das Ost-Büro, über die Eingangshalle in das Westbüro. Achtung! Nehmt nicht den Weg durch den langen Flur! Er ist nun voller Zombies. Und wenn ihr den Licker hier umgangen habt, ist er ebenfalls noch hier.

Euer Ziel ist der Schließfach-Raum hinter dem West-Büro im Erdgeschoss (1F). Dort setzt ihr die Schlüsselkarte ganz hinten beim Spezialfach ein, um den Granatwerfer zu kassieren. Lauft dann weiter zum Safe-Room mit der Dunkelkammer und ladet alles ab, was ihr nicht benötigt. Nehmt die blaue Schatulle heraus und kombiniert sie mit dem roten Juwel – ihr erhaltet die Polizeimarke, die sich bei näherer Untersuchung als USB-Dongle entpuppt. Nehmt ihn mit. Ihr braucht zudem unbedingt den Zünder, falls ihr ihn nicht sowieso schon dabeihabt. Kombiniert ihn gleich mit der Batterie, um ihn funktionstüchtig zu machen.

Nun wieder raus, die Treppe hinauf, durch den Duschraum hin zum S.T.A.R.S.-Büro, wo ihr den Polizeimarken – USB-Stick am Computer verwendet. Die Waffenkammer öffnet sich, sodass ihr die Maschinenpistole (MQ11 SMG) entwenden könnt. Nun seid ihr bestens gerüstet. Fehlt nur noch das dritte Medaillon!

Kein Problem, das Jungfrauen Medaillon holen wir uns jetzt! Lauft zurück durch den Duschraum und nehmt dahinter die Treppe in den dritten Stock (3F). Lauft durch bis zum Lagerraum West, der allerdings gut bewacht ist – macht euch auf Gefechte gefasst. Am Trennzaun bringt ihr den Zünder für den Sprengstoff an und sucht das Weite, bis er hochgeht.

Ist das Loch herausgesprengt, dann geht zur Jungfrauenstatue und aktiviert sie über folgende Symbole: Ziegenbock, Harfe und Vogel. Sobald euch das Jungfrauen-Medaillon entgegenfällt, solltet ihr das Weite suchen, denn der Tyrant ist scharf drauf, euch die Knochen zu brechen. Der schnellste Weg hinaus führt über die Bibliothek, also über die Tür nach Westen, die durch einen umgefallenen Schrank versperrt wurde. Claire braucht recht lange, um den Schrank anzuheben, also seht vorher zu, dass ihr stressfrei arbeiten könnt. Flieht über die untere Eben der Bibliothek und nehmt die Tür Richtung Westen in die Eingangshalle. Dort setzt ihr die letzte Medaille in die Fassung vor der Göttinnen-Statue, worauf sich der Geheimgang öffnet. Endlich entkommt ihr dem Schrecken des Polizeireviers – zumindest vorzeitig!

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel