News - Roccat : Neue Gaming-Maus-Serie & mehr auf der gamescom

    Von Kommentieren

    Der auf Peripheriegeräte im Gaming-Bereich spezialisierte Hersteller Roccat ist auf der gamescom in Köln mit einem üppigen Produkt-Line-up vor Ort. Unter anderem zeigt man eine komplett neue Kain Gaming-Mausserie.

    Das zu Turtle Beach gehörige Roccat zeigt in Köln auf der gamescom das Gaming-Line-up der nächsten Monate und hat etliche Produkte im Gepäck. Im Fokus steht dabei vor allen Dingen auch die Roccat Kain AIMO, eine neue Mausserie für Gamer mit ganz neuem Aufbau und einem innovativen Klick-Mechanismus für mehr Geschwindigkeit und Präzision.

    Der neue Titan-Click-Mechanismus soll das Signal bis zu 16 Millisekunden schneller registrieren als bei allen anderen Mäusen und die neue Serie zur reaktionsschnellsten am Markt machen. Ein für Gaming besonders geeigneter und geschmeidiger Formfaktor und ein niedriges Gewicht von 89 Gramm sollen für optimalen Grip und hervorragende Ergonomie sorgen. Insgesamt wird es drei Modelle in der Kain-Serie geben, von der Einstiegsversion Kain 100 AIMO mit 8.500 dpi über die Kain 120 AIMO mit 16.000 dpi bis hin zuer kabellosen Kain 200 AIMO mit neuester Wireless-Technik. Die Preise reichen von 49,99 Euro über 69,99 Euro bis hin zu 99,99 Euro; der Release soll im Winter über die Bühne gehen.

    Außerdem gibt es auch zwei neue Versionen der beliebten mechanischen Vulcan-Tastatur zu sehen. Die Vulcan 121 AIMO gibt es jetzt mit einer neuen Schalteralternative: dem Titan Switch Speed. Und unter der Bezeichnung Vulcan 122 AIMO verbirgt sich das preisgekrönte Keyboard nun auch in der Farbvariante Arctic White.

    Das AIMO-Lichtsystem lässt sich im Übrigen such das neue Sense AIMO Pad ergänzen, ein Mauspad mit integrierter LED-Beleuchtung.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel