Komplettlösung - Sekiro: Shadows Die Twice : Komplettlösung, Tipps & Tricks, 100% Walkthrough, alle Kürbissamen, Gebetsperlen, Prothesen-Module

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Sekiro Komplettlösung: Kletterpartie zur überdachten Brücke

Wenn ihr erneut von der Figur des Bildhauers Shugendo zu den vier Schwarzhut-Dachsen marschiert, sämtliche Holzwege überquert und bei der vermeintlichen Sackgasse gen Himmel schaut, dann seht ihr mehrere Kerben in der Felswand. Über sie gelangt ihr weiter nach oben und zu einer überdachten Brücke.

Bevor ihr die Brücke überquert, lauft ihr links daran vorbei und schaut euch die vielen Windräder bei den kleinen Statuen an. Eine davon könnt ihr nehmen, woraufhin ein Rotweißes Windrad in eurem Inventar landet.

Ihr möchtet jetzt sicher diese überdachte Brücke überqueren, doch seid gewarnt: Euch erwartet ein Zwischenboss, der nur mit dem richtigen Kniff zu knacken ist.

Zwischenboss Gepanzerter Krieger

Der gepanzerte Krieger trägt ein dickes Schwert, mit dem er entsprechend ordentlich austeilt. Ihr könnt die meisten seiner Angriffe abblocken, außer wenn er direkt vor euch steht und euch wegstößt oder sein gefährlicher Angriffsstoß durchkommt. Letzteren könnt ihr wiederum per Mikiri-Konter aushebeln.

Ein viel größeres Problem ist seine Verteidigung: Egal wie kräftig ihr auf ihn einschlagt, euer Gegner verliert kein Fitzelchen Vitalität. Immerhin regeneriert er auch keine Haltung, weshalb ihr euch voll auf diese konzentriert. Ein gutes Mittel hierfür ist die Geladene Axt oder die Ashina-Kampfkunst Ichimonji, die beide explizit zur Reduzierung der Haltung geeignet sind.

Sobald der Haltungsschaden voll ist, folgt die nächste unangenehme Überraschung: Ihr könnt dem Gepanzerten Krieger zwar einen Todesstoß verpassen, woraufhin er jedoch einfach wieder aufsteht und das ganze Spiel von vorne beginnt. Er höhnt auch noch damit, das seine Rüstung undurchdringbar sei. Mist.

Des Rätsels Lösung steckt in eurer Umgebung: Euch ist sicherlich bereits aufgefallen, dass die Seitenwände sehr zerbrechlich sind und beim ersten Schwertstreich eures Gegners in ihre Einzelteile zerfallen. Dahinter wartet der bodenlose Abgrund.

Ihr müsst den Krieger kurz vor Durchbrechen seiner Haltung zu einer bereits zerstörten Seitenwand bugsieren. Dort schlagt ihr ihn, bis die Haltung endgültig zerbricht und er in die Knie geht. Wenn ihr nun den Todesstoß ansetzt, dann kickt ihr ihn gleichzeitig von der Brücke und der Sieg ist euer.

Ihr erhaltet zur Belohnung eine Gebetsperle und die Fähigkeit Hauch der Natur: Schatten. Damit regeneriert ihr automatisch Haltung, nachdem ihr einem Gegner einen Todesstoß verpasst habt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel