Komplettlösung - Sekiro: Shadows Die Twice : Komplettlösung, Tipps & Tricks, 100% Walkthrough, alle Kürbissamen, Gebetsperlen, Prothesen-Module

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Sekiro Komplettlösung: Der Weg vom großen Feuer zu den Tausendfüßlern

Der Weg rechts am Feuer vorbei führt euch nach unten zum Gebäude mit den Mönchen und der alten Frau. Weil ihr dort bereits alles erledigt habt, könnt ihr gleich kehrt machen.

Der Weg links am Feuer vorbei geleitet euch zu ein paar Felsen und einer Eidechse. Sobald ihr diese tötet, schaut ihr euch den zweigeteilten Hang zu eurer Rechten an. Der rechte Teil endet in einer Nische mit einem halben Dutzend Wolfshunde, die ihr am besten mit eurer Wurfstern-Prothese abschießt und anschließend einen Mini-Ballon des Geistes erbeutet.

Der linke Weg mündet in einem weiteren Gebäude, in dem euch mehrere Langarm-Tausendfüßler erwarten. Bereits im Eingangsraum lauern zwei von diesen Viechern, die ihr mangels Abwehr offensiv bekämpft. Danach könnt ihr auf den Querbalken über euch klettern und so in den großen Hauptraum des Gebäudes schleichen.

Auf den Balken tummeln sich zwei weitere Tausendfüßler, die ihr sicherheitshalber von Weitem per Wurfstern abschießt. Unter euch seht ihr weitere Gegner und allen voran den großen Langarm-Tausendfüßler Sen‘un. Dabei handelt es sich freilich um einen kleinen Zwischenboss, der erst nach zwei Todesstößen klein bei gibt.

Zwischenboss Langarm-Tausendfüßler Sen'un

Ihr solltet zuerst alle anderen Gegner eliminieren, wahlweise von Weitem oder aus direkter Nähe. Bedenkt, dass ihr jederzeit zurück nach oben auf die Holzbalken und in den Eingangsraum flüchten könnt, wo ihr in Sicherheit seid. Sollte euch Sen‘un zwischendurch entdecken, dann verlasst das Gebäude und kehrt erst zurück, sobald der Kampf abbricht. Danach könnt ihr heimlich hinter ihm auf den Boden springen und zum ersten Todesstoß übergehen.

Für den zweiten Todesstoß kommt ihr um das Kämpfen nicht herum, wobei Sen‘un extrem flink ist. Kurioserweise vereinfacht dies das Parieren, indem ihr selbst wie wild auf die entsprechende Schultertaste drückt. Passt nur zwischendurch auf, falls das Symbol für einen gefährlichen Angriff erscheint: Dann müsst ihr einmal geradewegs nach oben springen, um einem Rundumschlag zu entgehen.

Ihr könnt natürlich auch während des Kampfes gegen Sen'un auf die Holzbalken flüchten, um euch in Ruhe zu heilen und den nächsten Angriff zu planen. Er wird euch zwar mit Brandbomben bewerfen, allerdings entpuppt er sich dabei als ein lausiger Schütze.

Zur Belohnung winken eine Gebetsperle und Gelbes Schießpulver. Des Weiteren liegen im Raum zweimal Schwarzes Schießpulver und ein Gokans Konfekt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel