Special - Sekiro: Shadows Die Twice : 8 Tipps & Tricks, die euch das Spiel extrem erleichtern

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Tipp 6: So viel wie möglich schleichen – funktioniert auch bei Bossen!

Sekiro ist das erste Soulsborne-Spiel mit ausgefeilter Schleichmechanik und spielt sich daher in mancherlei Hinsicht ähnlich wie ein Assassin's Creed – nur eben in schwer. Wir empfehlen dringend, so viel und häufig zu schleichen wie möglich. Denn auf diese Weise könnt ihr euch unbemerkt von hinten an Gegner anschleichen und sie oft mit einem einzigen Schlag besiegen, wodurch ihr euch den nervenaufreibenden Kampf gegen sie komplett erspart.

Tipp: Das funktioniert auch bei vielen Bossen! Zwar haben diese in der Regel mehrere „Lebenspunkte“, können also nicht mit einem einzigen Todesstoß getötet werden, allerdings könnt ihr ihnen auf diese Weise schonmal einen Großteil ihrer Lebensenergie rauben, bevor es ans Eingemachte geht. Befindet sich ein Boss in Begleitung von mehreren normalen Gegnern, ist es sinnvoll, diese erstmal zu beseitigen, sich dann zu entfernen, bis der Boss nicht mehr nach euch sucht, und dann erst für den heimlichen Hinterrücksangriff zurückzukehren.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel