News - Silent Hills : Walking-Dead-Star glücklich, dass es eingestellt wurde

  • PC
  • PS4
Von Kommentieren

Hideo Kojima werkelte einst für Konami an Silent Hills. Das vielversprechende Horror-Projekt wurde eingestampft und Kojima und Konami gingen später auf unschöne Weise getrennte Wege. Walking-Dead-Star Norman Reedus ist jetzt aber gar nicht unglücklich darüber, wie sich die Dinge entwickelt haben.

Ab dem morgigen Freitag ist Death Stranding offiziell für die PS4 erhältlich und auch Walking-Dead-Star Norman Reedus ist im neuen Kojima-Titel zu sehen. Er übernimmt darin die Hauptrolle von Sam Bridges, hätte aber auch schon im angesprochenen Silent Hills für Konami zu sehen sein sollen.

Im Gespräch mit The Hollywood Reporter äußerte sich Reedus nun anlässlich des Release von Death Stranding und wirft dabei auch einen Blick zurück. Er habe zwar den spielbaren Teaser von Silent Hills, das Kultobjekt P.T., nie selbst gespielt, aber dabei zumindest zugeschaut. Der Titel sei wirklich furchteinflößend und vielversprechend gewesen und dementsprechend überrascht war er seiner Zeit, als Silent Hills einfach komplett eingestampft wurde.

Nach der Trennung von Konami kam Kojima aber erneut auf Reedus zu, um diesen für Death Stranding zu gewinnen. In diesem Augenblick sah er die Dinge dann auch etwas anders. "Als Hideo mir beschrieb, was wir als Nächstes tun würden, habe ich das alles komplett vergessen. Ich dachte vielmehr: 'Gott sei Dank hat das nicht funktioniert, weil das jetzt ist um Längen besser.'", so Reedus.

Die Einstellung von Silent Hills habe es ihm zumindest ermöglicht zu sehen, wie Kojima an die Schöpfung von Spielen herangeht. Er liebe den Fakt, wie die Dinge mit Silent Hills gelaufen sind und dass der Titel eingestampft wurde. So habe er einen kurzen Eindruck von Kojimas Arbeit bekommen und jetzt mit Death Stranding ein seiner Ansicht nach deutlich besseres Projekt umsetzen können.

"Ich bin komplett überwältigt von diesem Jungen", sagt Reedus in Bezug auf Kojima. Zudem erwähnt er, dass er eine enge Freundschaft mit Mads Mikkelsen im Zuge der Zusammenarbeit für Death Stranding geschlossen habe.

Top 10 - Eingestellte Spiele
Nicht jedem Spiel ist eine Veröffentlichung vergönnt. Hier die Top 10 der Titel, die ihr niemals spielen werdet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel