News - Munich Gaming : Diskussionen über Gaming & Eltern-LAN

  • Multi
Von Kommentieren

Turtle Entertainment unterstützt zum dritten Mal in Folge die Munich Gaming im Forum am Deutschen Museum in München. Munich Gaming öffnet am 24. und 25. März seine Türen für Themen wie Gaming, Edu- und Entertainment.

Entscheider der Computerspiel-Industrie, Vertreter aus Politik, Bildungs- und Fortbildungsinstitutionen, Journalisten, Multiplikatoren und Experten der Medienbranche tauschen sich in Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops aus. Jens Hilgers, Gründer und Vorsitzender des Beirates der Turtle Entertainment GmbH, sowie Ibrahim Mazari, Pressesprecher, beteiligen sich mit Beiträgen an der Munich Gaming.

Ibrahim Mazari führt am 24. März in das Thema "Spielplatz Netzwerk: Thesen zum Mega-Trend Social Gaming" mit seinem Vortrag zu Social Games ein und beteiligt sich an der anschließenden Diskussion. Jens Hilgers nimmt an der Eröffnung des zweiten Kongresstages teil und diskutiert unter anderem mit Klaas Kersting, Geschäftsführer von Gameforge und Markus L. Wiedemann, Managing Director Europe Central bei SEGA Germany, über "Wege aus der Krise: Erfolgsrezepte aus der Games-Industrie".

Neben den beiden Referenten bietet Turtle Entertainment die Informationsveranstaltungen Eltern-LAN und Politiker-LAN vor Ort an. In Kooperation mit spielbar.de, dem interaktiven Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Spieleratgeber NRW vom Computerprojekt Köln e.V. und dem Institut Spielraum der Fachhochschule Köln, erleichtern die Veranstaltungen interessierten Eltern, Pädagogen und Politikern den Einstieg in digitale Medienwelten und die Auseinandersetzung mit Computerspielen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel