News - E3 2020 : Lässt Sony auch die Messe im nächsten Jahr aus?

  • PS4
Von Kommentieren

Sony überraschte vor einigen Wochen mit der Bekanntgabe, dass man in diesem Jahr nicht auf der E3 2019 vor Ort sein wird. Shawn Layden, Chef der Sony Worldwide Studios, hat sich zur Thematik nun weitergehend geäußert.

Shawn Layden begründet die Tatsache, dass Sony in diesem Jahr einen Bogen um die wichtige Branchenmesse E3 in Los Angeles macht, damit, dass das Unternehmen im Juni schlicht nicht genügend Dinge gehabt hätte, die man ankündigen hätte können. Darüber hinaus betonte Layden auch, dass die E3 als Ganzes schlicht auch an Relevanz für die Publisher verloren hätte.

Gegenüber den englischsprachigen Kollegen der Game Informer legte er nun noch einen drauf und fordert Veränderungen der bekannten US-Messe durch den Veranstalter ESA. Um die E3 zukunftsfähig zu machen, müsse die aktuelle Struktur weiterentwickelt werden. Der aktuelle Mix aus Branchenmesse und Fan-Event würde der Veranstaltung auf Dauer nicht helfen.

"Entweder ist deine Show für die Erfahrungen von Endkunden optimiert und auf diese ausgerichtet, so wie die Tokyo Game Show oder die gamescom, oder du machst eine Branchenmesse wie die CES und die Motor Show - oder du bist die E3", so Layden. Die ESA müsse daher die Art und Weise, wie die Messe derzeit organisiert werde, grundsätzlich ändern. Der Vorschlag des hochrangigen Sony-Mitarbeiters wäre schlussendlich, dass auch die E3 eher zu einer Consumer Show als Ganzes werden sollte, sprich: ähnlich wie die gamescom oder andere Events wie die PAX East oder PAX West. Auf derartigen Veranstaltungen würde mit alle den Fans vor Ort eine ganz andere Energie vorherrschen.

>> Top 10 kommende PS4-Grafikkracher - Das beste zum Ende einer Ära

Bislang scheint die ESA diesbezüglich aber nicht gesprächsbereit bzw. sei laut Layden generell ein Mysterium was die künftige Ausrichtung der E3 betreffe. "Als ein Kollektiv wissen wir schlicht nicht, was es ist ... ist es Prince of Persia? Wenn ich springe, wird dann tatsächlich eine Brücke da sein? Das ist es, was die ESA im Augenblick ist."

Dennoch: Eine Rückkehr Sonys zur E3 schließt Layden keineswegs aus. Während man die E3 2019 auslässt, ist ein Comeback auf der E3 2020 trotzdem möglich: "Nur weil PlayStation nicht auf der E3 2019 ist, bedeutet nicht, dass wir nicht 2020 dort sein werden."

Sony PlayStation - E3 2018 Showcase Teaser Trailer
Per Teaser-Clip bereitet Sony langsam aber sicher auf den E3 Showcase rund um PS4 und PSVR vor.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel