News - The Legend of Zelda: Breath of the Wild : Monolith half bei der Entwicklung

  • WiiU
Von Kommentieren

Nintendo wird im März 2017 endlich The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlichen. Nun wurde bekannt, dass sich aber nicht nur Nintendo selbst mit dem neuen Teil der Franchise beschäftigte.

Vielmehr hat sich Nintendo für die Entwicklung des Wii-U- und NX-Titels auch externe Unterstützung an Bord geholt. Shigeru Miyamoto bestätigt nun gegenüber Game Informer, dass auch Monolith Soft in die Arbeiten involviert war.

Mitarbeiter aus Tokio und Kyoto würden zusammenarbeiten, um The Legend of Zelda fertigzustellen. Insgesamt besteht das Team aus über 100 Mitarbeitern, die Nintendo helfend zur Hand gehen. Miyamoto bezeichnet die nicht näher genannten Arbeiten von Monolith Soft als "wirklich hilfreich".

Tetsuya Takahashi und Genki Yokota, beide Director von Xenoblade Chronicles X, hatten ein entsprechendes Interesse bereits zuvor geäußert.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Felix zockt das neue Zelda auf der E3 2016
Felix hatte ENDLICH die Gelegenheit das neue The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf der E3 2016 an zu zocken.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel