Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Komplettlösung - The Surge 2 : Komplettlösung & Guide: alle Missionen und Bosse

  • PC
  • PS4
  • One
Von  |  |  | Kommentieren

The Surge 2: Zweiter Weg zum Dom des Funkens über Downtown: Kampf gegen A.I.D. Ronin-Scouts

Diese Variante ist deutlich länger als die andere, doch dafür entdeckt ihr ein paar neue Nischen, die sich nach den Ereignissen im A.I.D. Oberkommando geöffnet haben.

Verlasst hierfür Welders Block und steigt die Treppe in Richtung All Saints Blvd. hinauf. Achtung: Ihr marschiert kurz zuvor an der kleinen Unterführung zu eurer Linken vorbei, in der ein weiterer Wissenschaftler der siebten Stufe auf euch lauert!

Beim All Saints Blvd. erwartet euch gleich die nächste unangenehme Überraschung: mehrere, wieselflinke A.I.D.-Ronin-Scouts. Zum Glück müsst ihr nur einen von ihnen töten, weil sich anschließend alle anderen verziehen. Pickt euch also einen der Scouts heraus und lockt ihn bestmöglich zur Treppe in Richtung Welders Block, um ihn zu bekämpfen. Ansonsten schreckt ihr nämlich noch ein paar Drohnen auf, was ihr zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht gebrauchen könnt.

Die Scouts ähneln den Jägern aus Gideon's Rock, nur dass sie noch ein Eckchen schneller sind. Sie können sich ebenfalls unsichtbar machen, gleichwohl sie diese Fähigkeit relativ selten nutzen. Achtet mehr auf ihre ruckartig ausgeführten Angriffe, die ihr geduldig abwartet, wegspringt und kontert.

Ist ein Scout tot, dann verschwinden wie bereits erwähnt alle anderen. Habt ihr seinen rechten Arm abgetrennt, dann erhaltet ihr die Waffe Infizierte „Aeterna“. Zudem könnt ihr obendrein das Schema für ein Ronin-Rüstungsmodul erbeuten.

Zusätzliche Anmerkung: Wenn ihr zu einem späteren Zeitpunkt zurück zum All Saints Blvd. kehrt, dann müsst ihr zwei Nano-Biester anstatt erneut die Ronin-Scouts bezwingen.

Alternativer Weg von Riverside Street nach Kanal - Seitengassen

Stellt euch mitten auf die Kreuzung des All Saints Blvd., dreht euch zurück in Richtung des Gebäudes mit dem großen Seaside-Court-Schild und folgt dem Magnet-Lift rechts daneben. Er führt euch hinab in eine bereits altbekannte Nische, die ihr im Grunde schon erkundet habt. Falls ihr es noch nicht erledigt habt, dann könnt ihr noch die eine Tür an der rechten Seite mit eurem EMP-44-Drohnenmodul öffnen und so einen weiteren Weg in den Untergrund frei schalten.

Geht ihr obendrein die Treppe neben der Tür hinauf, dann könnt ihr eine der beiden Drohnen zu euch nach unten locken, die sich auf dem All Saints Blvd. aufhalten, und sie folgerichtig getrennt von der anderen bekämpfen. Achtung: Die Drohnen sind ebenfalls mit Nano infiziert und gehören deshalb der achten Stufe an. Sie verursachen sowohl Elektro- als auch Nano-Schaden, verhalten sich aber ansonsten wie normale Drohnen. Wenn ihr einen ihrer Arme abtrennt, dann ergattert ihr die Waffe Infizierter Taser.

Begebt euch wieder hinauf zum All Saints Blvd., schrottet die andere Drohne und lauft in Richtung Riverside Street. Ihr erinnert euch sicherlich, dass euch hierfür zwei Wege zur Verfügung stehen: der eine über die Rampe und der andere durch die Gittertür links daneben. Wir raten beide nacheinander beziehungsweise auf folgende Weise abzuklappern:

Lauft zuerst die Rampe hinauf, überquert den Stahlträger und haltet euch links, bis ihr vor dem Erreichen des Magnet-Lifts sowie der Medibay auf eine weitere, deutlich kleinere Rampe stoßt. Auf ihr ist eine Exo-Line installiert, mit der ihr nun über den Fluss zischen und auf einer noch bislang unentdeckten Plattformen mitsamt Schrotthaufen landen könnt. Wenn ihr vor Ort die Tür öffnet, dann schaltet ihr eine Abkürzung zu den Kanal - Seitengassen frei.

Rückkehr zu den Kanal – Seitengassen (Nebenquest „Der König der Plünderer“)

Genau genommen durchquert ihr einen verwinkelten Gang und steigt am Ende eine Treppe hinauf, woraufhin ihr mitten in der Gasse steht. Darin tummeln sich nun ebenfalls lauter Nano-verseuchte Gegner. Der erste steht geradeaus in einer vergitterten Nische sowie direkt gegenüber der Treppe, weshalb ihr euch um ihn als erstes kümmert.

Dreht ihr euch anschließend wieder um und schaut zur Nische links neben der Treppe, dann ortet ihr auch dort einen frisch installierten Schrein sowie drei Gegner, die ihn gebannt anstarren. Weil euch darüber hinaus noch ein paar unangenehme Überraschungen in der Seitengasse erwarten, solltet ihr das Trio irgendwie austricksen und ergo den Schrein deaktivieren. Die Frage ist nur, wo sich der zugehörige Terminal befindet.

Vom Schrein verläuft eine Leitung zunächst über den Boden und bereits nach ein paar Metern eine Gebäudewand hinauf. Erinnert euch nun an euren ersten Besuch der Kanal - Seitengassen und wie ihr sie ursprünglich erkundet habt: Ihr seid von der Riverside Street über eine schmale Brücke gelaufen, habt einen Gegner der zweiten Stufe gekillt und anschließend eine Kiste rechts in der Ecke zerstört. Geht also zur besagten Brücke und kümmert euch dort um die Drohne, bevor ihr die Kiste in der besagten Ecke abermals zerschmettert.

Anschließend müsst ihr durch einen schmalen Spalt schlüpfen und über die Treppe auf die Dächer der Gebäude steigen. Ihr seht bereits von Weitem einen Terminal, der vorher nicht da war. Wenn ihr ihn benutzt, dann schaltet ihr den Schrein ab und die Gegner verteilen sich.

Bevor ihr euch um sie kümmert, springt ihr zurück zu den Treppen und widmen euch nun dem Magnetschloss, das hinter dem großen Loch sowie neben einer Tür hängt. Knackt es per EMP-44, um eine verwahrloste Wohnung zu öffnen und sowohl auf das Audiolog Der Plünderer 1/2 als auch die Wohngebiet-Keycard zu stoßen. In ersterem Falle startet eine Nebenquest namens Der König der Plünderer, demnach ihr eben den König der Plünderer ausfindig machen sollt.

Bevor ihr euch dieser Aufgabe widmet, geht ihr die Treppe ganz hinauf und steht plötzlich vor einem weiteren A.I.D-Ronin-Scout. Greift ihn von hinten an und werft ihn am besten auf das unter euch stehende Gebäudedach. Dort steht euch nämlich deutlich mehr Platz zum Kämpfen und zum Ausweichen zur Verfügung. Ihr ergattert nebenbei erwähnt eine weitere Kanal-Keycard, sobald ihr ihn besiegt habt.

Wenn ihr nach dem Kampf geradeaus zu den Stufen geht, die euch hinab führen, dann könnt ihr von dort die drei Gegner von vorhin, die vor dem Schrein standen, getrennt anlocken sowie bekämpfen.

Sind auch sie Geschichte, dann ortet neben den Stufen zwei blaue Müllcontainer, die vor einer weiteren, besonders großen Nische stehen. Achtung: Direkt davor steht eine große Holzkiste, in der sich ein weiterer Gegner versteckt! Zudem lauert in der Nische selbst ein Feind, der ein geheimes Depot mit einem Implantat-Schaltkreis bewacht. Dieses lässt sich nebenbei erwähnt erst dann öffnen, wenn ihr wie beschrieben den Schrein deaktiviert habt.

Gegenüber des Depots ortet ihr eine Tür, die ihr endlich dank der just zuvor gefundenen Wohngebiet-Keycard öffnen könnt. Dahinter erwartet euch zunächst eine Treppe mit dem Audiolog Der Plünderer 2/2 und anschließend ein Raum mit dem Plünderer selbst, der begraben unter seinem eigens gestohlenen Krams liegt. Deshalb könnt ihr nur noch den Schrotthaufen in der Mitte des Raums nehmen, während die Quest König der Plünderer endet.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel

The Surge 2
Gamesplanet.comThe Surge 242,99€ (-14%)PC / Steam KeyJetzt kaufen