News - Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint : Leak: Neuer Teil schon versehentlich im Netz gelandet

  • PC
  • PS4
  • One
Von Kommentieren

Nach einigen Teasern hat Ubisoft zwischenzeitlich Nägel mit Köpfen gemacht und eine Neuankündigung für den morgigen Donnerstag in Aussicht gestellt. Die Überraschung fällt nun aber deutlich kleiner aus, denn das neue Ghost Recon wurde nun versehentlich schon im Netz geleakt.

Nachdem man im aktuellen Inhalts-Update "Operation Oracle" zu Tom Clancy's Ghost Recon: Wildlands einige Hinweise auf eine bevorstehende Pressekonferenz eingebaut hatte, hat Ubisoft zwischenzeitlich Spekulationen schon bestätigt: Am morgigen Donnerstag wird man ein neues Spiel offiziell vorstellen.

Allerdings fällt die Überraschung nun spürbar kleiner aus, denn ausgerechnet der deutsche Ubisoft Store war offenbar etwas unvorsichtig und zog die Ankündigung kurzzeitig quasi vor. Dort wurde bereits eine Collector's Edition angeboten, und zwar von Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint.

Zwar hat man den entsprechenden Produkteintrag mittlerweile wieder aus dem Netz entfernt, allerdings vergisst das Internet bekanntermaßen nichts und so könnt ihr euch das Bild zur Sammler-Edition oben ansehen; die Inhalte dieser speziellen Fassung sind aber noch nicht bekannt.

Die für Teaser-Zwecke herangezogene In-Game-Firma Skell Tech in Ghost Recon: Wildlands ist auf Dronen und andere Gadgets spezialisiert. Nimmt man das als triftigen Hinweis auf das neue Ghost Recon hin, dann könnte Breakpoint wohl ein hochtechnisierter neuer Ableger werden.

Gewissheit haben wir am morgigen Donnerstag: Um 20:30 Uhr deutscher Zeit soll Ghost Recon Breakpoint offiziell vorgestellt werden.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel