Special - Die 10 schaurigsten Horror-Momente : ... aus Spielen, die nicht einmal Horrorspiele sind

    Von Kommentieren

    Platz 5: Dwemer-Ruinen (The Elder Scrolls V: Skyrim)

    So idyllisch die Landschaft von Skyrim zweifellos ist, in den zahlreichen Dungeons kann das Spiel zum nervenzerfetzenden Erlebnis werden. Vor allem die Dwemer-Ruinen mit ihrem schummrigen Licht und der kargen Architektur halten so manche unliebsame Überraschung parat. Mechanische Spinnen springen euch aus der Dunkelheit an und selbst das Geräusch der auch nach Jahrtausenden noch aktiven Dampfmaschinen kann euch einen gehörigen Schrecken einjagen, wenn ihr nicht damit rechnet. Das Schlimmste ist aber, dass die Ruinen oft auch von Falmern bewohnt werden, jenen blinden Kreaturen, die einst Elfen waren und jetzt einen unstillbaren Hunger nach Fleisch verspüren.

    Könnte dichinteressieren

    Kommentarezum Artikel