Special - Top 10: Geheimtipps der Gamescom : Spiele aus der zweiten Reihe

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Platz 6: Beyond a Steel Sky

Sage und schreibe 25 Jahre ist der Vorgänger Beneath a Steel Sky schon her und war schon damals kein großer Erfolg. Dass mit Beyond a Steel Sky auf der Gamescom der Nachfolger gezeigt wurde, ist also schon mal eine Überraschung. Dabei war das Cyberpunk-Adventure in vielerlei Hinsicht seiner Zeit voraus, nahm Filme wie Matrix oder offene Spielwelten wie in Shenmue vorweg. Wer den ersten Teil nicht kennt, der sollte trotzdem einen Blick riskieren. Denn Baphomets-Fluch-Erfinder Charles Cecil verfolgt eine starke Vision: kein Point-n-Click mehr, dafür Story und Entscheidungen wie in den Telltale-Spielen, dennoch kommen klassische Inventarrätsel nicht zu kurz. Vor allem aber: Beyond a Steel Sky spielt in einer richtiger Open World, in der jeder NPC seinen eigenen Tagesablauf hat, zur Arbeit geht, mit anderen Personen spricht, dabei belauscht werden kann und so weiter. Beyond a Steel Sky erweckt den Eindruck, als stünde uns hier die Generation Adventure 2.0 ins Haus.

Beyond a Steel Sky - gamescom 2019 Trailer
Auch aus Beyond a Steel Sky gibt es von der gamescom frisches Gameplay.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel