Komplettlösung - Trüberbrook : Komplettlösung: Alle Rätsel, Puzzles, Gegenstände und Gespräche

  • PC
  • PS4
  • One
  • NSw
Von Kommentieren

Trüberbrook Komplettlösung: Kapitel 2: Das Sanatorium Paradiso

Hans befindet sich in einer pechschwarzen Umgebung mit seltsamen fliegenden Partikeln. Eine Traumsequenz? Verlasst die Szene, indem ihr stetig nach links lauft. Hans erwacht in einem kalten, unheimlichen Raum einer seltsamen Arztpraxis. Ein Arzt hält Monologe über Hans Zustand. Klickt wiederholt auf Hans, um ihn aus dem Schlaf zu holen. Spätestens nach dem dritten Mal anklicken ist Hans wach.

Der vermeintliche Arzt stellt Hans einige Fragen. Ihr könnt nach Belieben antworten, Hauptsache der Arzt verschwindet irgendwann. Nun schaut euch im Raum um. Interagiert mit dem Duschvorhang, um ihn beiseite zu schieben. Die Dusche dahinter funktioniert nicht. Aber wenn ihr den Duschkopf anfasst, fällt eine Münze aus dem Schlauch.

Auf der anderen Seite des Raums ist ein Lüftungsschacht an der Decke. Schwer zu erreichen, ihr könnt allerdings die Leiter von der rechten Seite an den Schacht stellen. Klettert noch nicht hinauf, sonst erwischt euch der Arzt.

Interagiert stattdessen mit dem Gerippe neben dem Bett. Hans legt es daraufhin in das Bett, damit es so aussieht, als läge er drin. Nun klettert die Leiter hinauf zum Lüftungsschacht und löst das Gitter mithilfe der Münze. Mit einem weiteren Klick auf die Leiter verlasst ihr das Zimmer über den Lüftungsschacht.

Hans landet in einer riesigen Vorhalle, beziehungsweise auf dem Treppengeländer links oben im Bild. Ein kleines Stück weiter links ist eine Tür, die ins Verwaltungszimmer führt. Tretet ein.

Das Verwaltungszimmer steckt volle Bücher, deren (teils belustigenden) Titel ihr allesamt einzeln betrachten könnt, wenn ihr mit dem Mauscursor darüberfahrt. Diese Büchertitel wurden von Kickstarter-Unterstützern erstellt.

Lest die Zeitung, die links auf dem Boden liegt. Anschließend betretet ihr den Balkon im Hintergrund und schnappt euch die Alufolie, die auf dem Grill liegt. Hier gibt es nichts mehr zu sammeln, aber ihr solltet euch unbedingt die Pläne an der Pin-Tafel neben dem Schreibtischanschauen, Da ist der Bauplan für einen „Quantum-Diskriminator“ zu sehen. Das ist zwar kein aktives Objekt, das Hans mitnehmen, kann, aber diese Maschine wird noch weine wichtige Rolle spielen. Schaut euch weiter im Raum um und verlasst ihn dann.

Zurück in der Eingangshalle schreitet ihr die Treppe hinunter. Schaut euch die Gegenstände an der Rezeption an. Direkt vor dem Schalter der Rezeption liegt eine therapeutische Heizlampe. Nehmt sie mit! Betrachtet nun den Safe an der Wand hinter der Rezeption. Er ist verschlossen und benötigt zum Öffnen eine Kombination. Die besorgen wir uns gleich. Geht wieder die Treppe hinauf und klettert über den Lüftungsschlitz zurück in das Behandlungszimmer.

Im Behandlungszimmer solltet ihr euch die Dusche noch einmal anschauen. An einer Wand der Dusche ist ein Fleck, der sich bei näherer Betrachtung als unleserlicher Code herausstellt. Wenn ihr die Heizlampe mit dem verschmierten Fleck verwendet, lässt er sich entziffern: 5078! Nun klopft an die Tür des Patientenzimmers und erklärt euch zu einer Befragung bereit.

Im Verhörzimmer stellt euch der Arzt eine Reihe völlig blödsinniger Fragen in einer ziellosen Testreihe. Es ist völlig egal, wie ihr antwortet, denn er bezichtig euch auf jeden Fall der Lüge und fordert von Hans, seine wahre Identität preiszugeben. Ihr landet anschließend wieder im Behandlungszimmer.

Kehrt über die Leiter zurück in die Haupthalle und öffnet den Safe. Darin befinden sich Patientenakten. Allerdings erwischt euch der Doktor in flagranti. Er zwingt euch zu einem weiteren Verhör. Beim Assoziationstest kann es sein, dass ihr grundsätzlich falsche Antworten gebt und noch einmal rausgeschickt werdet. In dem Fall macht ihr den Test schlicht noch einmal. In unserem Lösungsweg waren folgende Antworten die „richtigen“ um weiterzukommen:

  1. Roboter

  2. Grausamkeit

  3. Unnötige Gewalt

Der Arzt sagt, ihr hättet den Test bestanden. Es bleibt jedoch nicht bei dieser einen Testreihe.

In der zweiten Testreihe geht es um Selbsteinschätzung in einem Grad von 1 (wenig) bis 4 (total zutreffend). In unserem Lösungsweg führten folgende Antworten zum Erfolg:

1) Ich fühle mich oft fremdgesteuert
Antwort: Vier

2) Ich führe oft Selbstgespräche
Antwort: Vier

3) Ich bringe Dinge nicht zu Ende
Antwort: Eins

4) Ich habe oft den Eindruck, wie Welt und das Leben seien eine Illusion
Antwort: Drei

Der dritte, vierte und fünfte Test dreht sich um Farben, Formen und Entscheidungen, dabei versucht der Arzt abermals, euch eine „geheime Identität“ zu entlocken. Wir hatten mit diesen Antworten Erfolg:

1) Aggressiv

2) Gemütlichkeit

3) Heiter

4) Rechteck

5) Dreieck

6) Rosswell

7) Kurze Hose

8) Löwe

9) Becken-wer?

10) Zwiebelgeschmack

11) Papa, Tante Lotti, Hansen-Eiscreme

12) Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh!

13) Ja! (die zweite Version mit Ausrufezeichen)

Das war es – ihr habt den Test bestanden und geht als echter Mensch durch – und nicht als Alien. Was auch immer er damit gemeint haben mag. Bevor ihr das Sanatorium verlasst, solltet ihr den Schlüssel mitnehmen, der an der linken Seite des Verhörsaals hängt. Tretet in die Eingangshalle ein und verwendet den Schlüssel am Hängeschloss des Haupteingangs. Nun könnt ihr das Sanatorium verlassen.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel