Test - Weedcraft : Kiffen macht gleichgültig. Na und?

  • PC
Von Kommentieren
Greift zu, wenn...

… ihr mehr als nur eine Kiffer-Wirtschaftssim sucht. Weedcraft Inc. hat viele Hintergrundinformationen am Start.

Spart es euch, wenn...

… ihr bei einer Wirtschaftssimulation unbedingt Übersichtlichkeit und ein dauerhaft ausbalanciertes System braucht.

Fazit

Denis  Brown - Portraitvon Denis Brown
Bling-Bling für Blub-Blub

Weedcraft Inc ist eines der interessantesten Spiele aus dem Genre der Wirtschaftssimulationen, denn es vereint spielerische Finesse mit einem mitunter kontroversen, realitätsbezogenen Thema. Im Gegensatz zu anderen „Weed-Games“ glorifiziert es den Konsum nicht, sondern bindet ihn thematisch an differenzierte Vor- und Nachteile, mitunter mit aufklärerischem Touch. Find' ich klasse, auch wenn gewisse Klischees nach wie vor bedient werden.

Gerne hätte ich mehr davon! Dann aber bitte mit weniger verschachtelten Menüs, weniger sinnlosen Ladezeiten und einem spannenderen letzten Drittel. Die Entscheidung, ob man zum Ende hin weiter Straßendealer bleibt oder legal medizinischen Hanf anbaut, stellt sich letztendlich als heftiger Bruch im Spielablauf heraus. Auch grafisch wäre sicherlich mehr möglich gewesen. Die meiste Zeit über hat man das Gefühl, die Entwickler hätten eher Handys und Tablets anvisiert als den PC. Dafür wäre der Spielablauf aber viel zu komplex.

>> Von völlig irre bis total bekloppt: Die größten Gaming-Skandale und -Aufreger des Jahres

Überblick

Pro

  • umfassendes spielbares Kompendium der Szene
  • eine gute Prise Humor
  • ausführliche Tutorials
  • komplexe Spielstruktur
  • nette Musikuntermalung
  • interessante Verschachtelung des Spielfortschritts

Contra

  • schlechte Spielbalance im letzten Drittel
  • grafisch ausbaufähig
  • Menüs und Spielbildschirme zu verschachtelt
  • Musik wiederholt sich schnell

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel