News - World of WarCraft: Battle for Azeroth : Vorbestellungen gestartet & Release-Termin eingegrenzt

  • PC
Von Kommentieren

Der Startschuss ist gefallen: Blizzard ging heute Abend mit dem Vorverkauf von World of WarCraft: Battle for Azeroth an den Start. Das bedeutet auch, dass ab sofort die neuen verbündeten Völker spielbar sind. Außerdem wurde der Relase-Termin der Erweiterung weiter eingegrenzt.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir, dass die verbündeten Völker in World of WarCraft bereits Ende des Monats erhältlich sein könnten. Nun haben sich diese Spekulationen bestätigt. Blizzard Entertainment hat die Vorbestellungen für die kommende Erweiterung Battle for Azeroth gestartet und damit auch die vier verbündeten Völker freigeschaltet.

Wer diese spielen will, muss sich Battle for Azeroth allerdings auch vorbestellen, da sie Teil der neuen Erweiterung sind. Mit dem Start der Vorverkaufs-Phase grenzte der Entwickler auch den Release-Termin der Erweiterung weiter ein. Wie dem Shop zu entnehmen ist, plant Blizzard die Veröffentlichung spätestens zum 21. September. Eventuell soll das Add-on auch früher erscheinen, denn dort steht, dass der Release am 21. September oder davor erfolgen wird.

Cheaten verboten! Top 10: Die verrücktesten Bestrafungen für Cheater

In World of WarCraft: Battle for Azeroth steht der Konflikt zwischen der Horde und der Allianz wieder im Vordergrund. Nachdem die Legion besiegt wurde, gehen sich die Fraktionen also wieder an die Gurgel. Für den Krieg schließen sich auf Seiten der Horde die Hochbergtauren, die Nachtgeborenen und die Zandalari-Trolle der Fraktion an. Die Allianz wird demnächst von den Dunkeleisenzwergen, den lichtgeschmiedeten Draenei und den Voidelfen unterstützt.

World of WarCraft: Battle for Azeroth - BlizzCon 2017 Cinematic Trailer
Mit "Battle for Azeroth" wurde die neueste Erweiterung zu World of WarCraft offiziell angekündigt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel