News - World of WarCraft: Shadowlands : Diese drei Editionen stehen euch zur Wahl

  • PC
Von Kommentieren

Zum Start in die BlizzCon 2019 hat Blizzard Entertainment auch World of WarCraft: Shadowlands offiziell angekündigt. Wer sich die neueste Erweiterung zulegen möchte, der kann zu drei verschiedenen Editionen greifen.

Im kommenden Jahr 2020 verschlägt es euch in World of WarCraft: Shadowlands in das Reich der Toten: die Schattenlande. Wenn ihr dem MMORPG die Treue halten wollt, dann könnt ihr euch das neueste Add-on - das übrigens noch keinen konkreteren Release-Termin erhalten hat - in drei verschiedenen Editionen zulegen, die sich ab sofort auch vorbestellen lassen.

Wie gewohnt gibt es natürlich eine Basis-Edition, die euch 39,99 Euro abverlangt. Dafür erhaltet ihr im Vergleich zu früheren Erweiterungen einen neuen, niedrigpreisigeren Einstiegspunkt von Blizzard.

Die Heroic Edition ist mit 54,99 Euro bereits teurer und enthält neben dem eigentlichen Add-on auch eine Charakteraufwertung auf Stufe 120 und das Reittier Verzauberter Ewigwyrm, das Zugang zu einer neuen Questreihe gewährt, über die ihr wiederum das Transmogrifikations-Set "Gewänder des ewigen Reisenden" erhalten könnt.

Die teuerste Ausgabe wird die Epic Edition zum Preis von 74,99 Euro sein, die das Haustier Animawyrmling, den kosmetischen Waffeneffekt Geisterfrost, den Ruhestein des Ewigen Reisnden mit einem einzigartigen visuellen Effekt und 30 Tage Spielzeit zusätzlich zur Heroic Edition bietet.

Alle Boni der Heroic und Epic Edition werden sofort nach dem Kauf freigeschaltet. Beim Erwerb einer Edition im Vorverkauf könnt ihr außerdem Todesritter der verbündeten Völker und Pandaren erschaffen, sobald in den kommenden Monaten das Inhalts-Update "Visionen von N'Zoth" für die aktuelle Erweiterung Battle for Azeroth erscheint.

World of WarCraft: Shadowlands - Features Overview Trailer
Ein weiterer Clip zu World of WarCraft: Shadowlands verschafft euch einen Überblick über die neuen Features.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel