Komplettlösung - Psychonauts : Psychonauts

  • PC
  • PS2
  • Xbox
Von Kommentieren
Mission 17: Die Milchmann-Verschwörung

Die Nachbarschaft

Psychonauts
Gleich zu Beginn des Levels findet ihr euch in einem Zimmer mit Boyd wieder, der wirres Zeug über den Milchmann erzählt. Sprecht ihn an, geht anschließend zum Kühlschrank und öffnet seine Türe, um die Hellsehenfähigkeit zu erhalten. Verlasst anschließend das Haus und macht euch auf die Suche nach dem 'gruseligen Friedhof', wo sich das Grab des Milchmanns befinden soll.
Psychonauts
Geht von Boyds Haus die Straße nach unten und ihr findet beim zweiten Haus auf der linken Seite ein schwarzes Auto, dessen Kofferraum offen steht. Geht dort hin und nehmt das Stoppschild, das sich darin befindet, an euch. Folgt nun wieder der Straße und überwindet das Hindernis bei den Arbeitern mit einigen Doppelsprüngen. Nach einer Weile gelangt ihr schließlich zu einem Gebäude, dessen Hecke gerade von zwei Arbeitern getrimmt wird. Springt über den Abgrund auf die andere, verkehrt herum schwebende Wohngegend und rennt die Straße so lange nach unten, bis ihr linker Hand ein weiteres schwarzes Auto findet. Öffnet den Kofferraum mit einem wuchtigen Schlag und nehmt die Heckenschere an euch. Sie zeichnet euch nun als Gartenarbeiter aus und ihr habt Zugang zum Garten des Hauses, wo ihr den Schlüssel für den Koffer, der sich auf dem Weg befindet, erhaltet.
Psychonauts
Springt daraufhin wieder auf die verkehrt herum schwebende Wohngegend und folgt der Straße. Umgeht das Hindernis mit den Kanalarbeitern, indem ihr euch links an der gelben Absperrung vorbeischleicht. Ihr steht damit direkt vorm Friedhof, könnt ihn aber nicht betreten, da ihr nicht als 'Trauernder' wahrgenommen werdet. Springt auf den Straßenabschnitt, der sich links vom Friedhof befindet, und folgt dem Weg, bis ihr zu dem Garten mit den großen Hecken gelangt. Durchschreitet das Eingangstor und biegt sogleich rechts ab.
Psychonauts
Am Ende des Gangs seht ihr nun eine Krähe auf einem Stein sitzen. Sprecht sie an, um eine Krähenfeder zu erhalten. Nehmt die Feder in die Hand und wendet auf sie die Fähigkeit 'Hellsehen' an. Ihr seht nun, dass sich das große mittlere Tor immer genau dann verschließt, wenn ihr durch die kleine Gartentüre schreitet. Umgeht dieses Problem, indem ihr schlicht und ergreifend das kleine Tor überspringt statt hindurchzugehen. Die große Türe bleibt somit offen und ihr habt freie Bahn. Sammelt die Blume ein und kehrt anschließend zum Friedhof zurück, den ihr jetzt mit der Blume in der Hand betreten dürft.
Psychonauts
Im Norden des Friedhofs findet ihr eine Gruft, deren Eingang von einigen Ranken versperrt wird. Kombiniert nun eure Hellsehen-Eigenschaft mit dem Hindernis. Ihr werdet daraufhin verhaftet und findet euch in der Nähe des großen Gartens wieder. Lauft dort die Straße in Richtung Norden, bis ihr zu einem Gebäude gelangt, das ganz anders aussieht als die restliche Nachbarschaft. Es ist die Poststelle. Geht dort zur Eingangstüre und gebt beim Keypad einen beliebigen Zahlencode ein.
Psychonauts
Nachdem euch der Zugang verweigert wird, öffnet sich nach einem kurzen Augenblick die Türe und einer der Postangestellten wird überprüfen, was los ist. Ihr müsst nun so schnell wie möglich mit Raz einige Schritte von der Türe zurücktreten. Wartet nun, bis der Postangestellte zum Keypad geht und den korrekten Code eingibt. Kombiniert nun eure Hellsehenfähigkeit mit ihm und ihr seht durch seine Augen den korrekten Code.
Psychonauts
Gebt die Kombination nun selbst ein und lauft dann ins Innere des Postbüros. Entfernt dort das Spinngewebe und geht in den vollkommen abgedunkelten Lagerraum. Wendet, dort angekommen, sofort die Hellsehen-Fähigkeit auf die Kamera an und navigiert Raz aus ihrer Perspektive durch das Zimmer. Orientiert euch dabei an den grell leuchtenden Fußstapfen, wenn die Kamera die Perspektive wechselt, und sammelt bei der Toilettenschüssel den Pümpel auf. Verlasst den Raum wieder auf dieselbe Weise, wie ihr ihn betreten habt, und kehrt auf die Straße zurück, wo ihr von einem 'Alptraum' in die Tiefe gezogen und angegriffen werdet!
Psychonauts
Der Kampf ist aber denkbar einfach. Attackiert den Wurm einfach mehrmals mit eurer Scharfschießen-Fertigkeit und bringt ihn so zur Strecke. Er wird anschließend kleine Bomben auswerfen. Wendet eure Telekinese-Fähigkeit auf eine der Sprengladungen an und befördert sie in den Rachen des Wurms, um ihn endgültig zu besiegen. Macht ihr das nämlich nicht, wird er nach kurzer Zeit seine volle Lebensenergie wieder regeneriert haben.
Psychonauts
Springt anschließend durch das blaue Portal wieder zurück auf den Parkplatz der Post und rennt die Straße nach unten, zurück in die Richtung, aus der ihr gekommen seid. Wenn ihr bei dem Haus mit den Gießkannen angelangt seid, wählt ihr eure Kanne aus und betretet das Innere des Hauses, wo ihr den Teigroller an euch nehmt. Verlasst das Gebäude wieder und kehrt zum Friedhof zurück. Verbrennt die Ranken nun mit der Pyrokinese-Fertigkeit und öffnet die Türe der Gruft. Euch bleibt nun gerade noch so viel Zeit, um sich das Buch, das sich darin befindet, anzueignen. Dann werdet ihr verhaftet und findet euch gemeinsam mit einem Scharfschützengewehr plötzlich am Anfang des Levels wieder.
Psychonauts
Folgt nun der Straße so lange, bis ihr zu den Kanalarbeitern kommt. Es sind die Arbeiter an jenem Hindernis, an dem ihr euch vorhin vorbeigeschlichen habt. Wählt dort den Pümpel aus, den ihr aus dem Postlagerraum gestohlen habt, und steigt die Kanalöffnung nach unten, um in den zweiten Teil des Levels zu gelangen.

Das Bücherlager

Zahlreiche Scharfschützen haben den Bereich vor dem Bücherlager abgesperrt und für euch damit den Eingang zunächst unpassierbar gemacht. Wählt also euer Scharfschützengewehr aus und tarnt euch auf diese Weise als einer der Ihren. Betretet nun den markierten Bereich und lauft in Richtung Türe. Aktiviert euren Schutzschild, wenn euch der Killer mit seinem Laser erfasst hat, um Schaden zu vermeiden. An der Türe angekommen, entfernt ihr die Spinnweben und geht die Treppe nach oben!

Psychonauts
Schnappt euch nach der anschließenden Zwischensequenz den Helikopterpilotenhelm und kombiniert ihn mit eurer Hellsehen-Fähigkeit, um das Versteck des Milchmanns von der Luft aus aufzuspüren. Nach der neuerlichen Zwischensequenz beantwortet ihr noch schnell das Telefon, zückt das Gewehr und verlasst das Bücherlager. Kramt daraufhin den Telefonhörer aus eurem Inventar hervor und geht zu dem Telefonmasten. Nach dem kurzen Alptraum, in dem ihr wieder von einem Wurm in die Tiefe gezogen werdet (Gleiche Taktik von oben anwenden!), steigt ihr den Mast nach oben und 'grindet' die Leitungen zum Versteck des Milchmanns!

Der Milchmann

Psychonauts
Dort angekommen, klopft ihr an die Türe des Hauses. Ihr werdet feststellen, dass euch das kleine Mädchen nicht hineinlassen will und euch stattdessen lieber die Türe vor der Nase zuschlägt. Klopft ein weiteres Mal an, macht euch nun aber unsichtbar, sobald die freche Göre die Türe öffnet. und schleicht euch an ihr vorbei, um euch Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Es folgt nun der Boss-Kampf, bei dem euch die Hausmutter gegenübertritt.
Psychonauts
Eure Gegnerin wird euch zunächst wechselweise von den vier kleinen Treppen, die sich im Raum befinden, attackieren. Dieser Part des Kampfes stellt dabei keine große Herausforderung dar. Weicht einfach ihren Wurfgeschossen aus und nutzt unter Umständen die Schildtechnik, um Schaden zu vermeiden. Bearbeitet sie gleichzeitig immer mit dem PSI-Blast und fügt ihr dadurch beträchtlichen Schaden zu. Hat sie nämlich erst einmal rund die Hälfte ihrer Lebensenergie verloren, wird sie ihre Taktik ändern, das Licht löschen und euch im Schutze der Dunkelheit attackieren.
Psychonauts
Aber kein Problem: Nehmt einfach den glühenden Gegenstand in der Mitte des Raumes auf und kombiniert ihn mit der Hellsehen-Fähigkeit. Dadurch nehmt ihr die Spielumgebung durch ihre Augen wahr und habt damit den vollen Durchblick. Im Prinzip könnt ihr nun wieder die Taktik von oben verwenden. Da Razputin allerdings seiner automatischen Zielfunktion beraubt wurde, ist es erfolgversprechender, wenn ihr der Hausmutter im Nahkampf eins auf die Mütze gebt. Nach vier bis fünf direkten Treffer ist sie schließlich besiegt und damit das Geheimnis um den Milchmann aufgedeckt.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel