Komplettlösung - Luigi's Mansion 3 : Komplettlösung: Tipps & Fundorte der Edelsteine und Buu Huu

  • NSw
Von Kommentieren

Luigi's Mansion 3: Die Strandbar in Etage 12

Nach der komplexen Zauberer-Etage wirkt die Strandbar deutlich übersichtlicher. Zumal ihr hier keine Geister antrefft. Höchstens eine besessene Schatztruhe, aber auch die könnt ihr umgehen, wenn ihr wollt. Aber lasst euch nicht täuschen, der Schwierigkeitsgrad steigt trotzdem stetig an. Schließlich sind es nur noch wenige Stockwerke bis zum großen Finale.



Im Aufzugbereich der Strandbar hattet ihr ja schon das große Schiff am Ende des Gangs entdeckt (siehe vorheriges Kapitel). Dank des neuen Super-Saugers könnt ihr nun die Spezial-Steckdose an der linken Wand nutzen, um den großen Schiffsbug wegzusaugen. Viel Spaß, das ist nämlich ein echtes Spektakel.

Saugt hier alles weg. Wirklich alles, bis auf die Grundmauern. So deckt ihr nicht nur die Tür auf, die in die Lounge führt, sondern auch die Zugänge zu zwei Juwelen, die sich hier im Aufzugbereich befinden. Das erste Juwel ist unter dem großen roten X auf dem Holzboden. Stellt euch drauf und wendet einen Druckstrampler an, um das Juwel hervorzuholen.

Für das zweite Juwel benötigt ihr Fluigi. Schickt ihn durch die kleine Röhre, die ihr an der linken Wand freigesaugt habt. Sie bringt Luigi hinter den Tresen des Empfangs. Dort könnt ihr durch ein wenig herumsaugen einen Globus finden. Befördert ihn auf die andere Seite des Tresens, damit Luigi ihn ansaugen kann. Nehmt den Globus mit zur rechten Seite des Aufzugbereichs und schaut nach oben. Auf halbem Weg zur Decke hängen drei Kugeln. Eine der Kugeln beinhaltet das juwel. Schießt den Globus auf die Kugeln, um das gelbe Juwel herauszuholen.

Wenn ihr noch ein wenig Gold absahnen wollt, dann schaut mal auf das kleine Wasserbecken vor dem Aufzug. Mit der Düsterlampe deckt ihr darin ein Mini-Piratenschiff auf, das immer im Kreis schwimmt. Untersucht es, um einen goldenen Werfer hervorzulocken, der – wie üblich – eine Menge Gold auswirft, wenn er besiegt wird.

Das war auch schon alles, was ihr hier im Eingangsbereich tun könnt. Schreitet durch die Tür, die ihr mit dem Supersauger freigelegt hattet, um in die Lounge zu kommen. Schon kurz hinter der Eingangstür der Lounge findet ihr einen Bottich mit einem Fahnenmast, dem allerdings die Fahne fehlt. Die Fahne könnt ihr per Düsterlampe aufdecken. Zieht anschließend am Seil, das unten am Bottich abgeht, um die Fahne zu hissen. Dadurch fällt das weiße Juwel aus dem oben installierten Totenkopf.

Lauft weiter in die Lounge hinein und sucht nach Gold. Da gibt es einiges abzusaugen, und abgesehen von einer besessenen Schatztruhe (die ihr wie zuvor erst mit einem Geschoss lähmt und dann per Düsterlampe unschädlich macht), erwartet euch keine Gefahr. Ganz hinten bringt euch die nächste Tür an einen Strand.


Am Strand findet ihr linker Hand eine Meerjungfrauen-Statue im Wasser. Saugt euch Kokosnüsse von den Palmen und feuert drei Kokosnüsse auf die Statue, um sie aufzubrechen, Das lockt einen Juwel-Geist hervor, den ihr schnell die Leviten lest.

Lauft am Strand nun nach rechts. Das Bild läuft zwar nicht mit, aber ihr könnt hinter der vermeintlich letzten Palme in ein weiteres Gebiet des Strands vordringen. Nutzt die Düsterlampe, um dort einen Steg sichtbar zu machen und lauft auf diesem Steg hinüber zu einer winzig kleinen Insel aus Sand. Weht den Sand weg, um einen lila Edelstein zu finden.

Von der Mini-Insel, auf der ihr das lilafarbene Juwel gefunden habt, führt eine weitere unsichtbare Brücke auf die etwas größere nördliche Insel. Auch den zweiten Steg macht ihr per Düsterlampe sichtbar. Auf der größeren Insel angekommen, weht ihr mit der Pustefunktion eine Schatztruhe frei in der das grüne Juwel schlummert. Damit habt ihr alle Juwelen der Etage beisammen.

Kehrt zurück in die Mitte des Strands und lauft nach Norden auf den großen Steg. Zieht links am Seil, um die Glocke zu betätigen, die das Piratenschiff vom Horizont an den Anlegesteg zitiert.


In einer kurzen Zwischensequenz legt das Piratenschiff an. Die Planke des Schiffs fährt aus. Erwartet aber keine warme Willkommensparty. Ihr geratet geradezu in den nächsten Bosskampf. Macht euch bereit, denn dieser Kampf zieht sich ein wenig.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel