Länderauswahl:
Du wurdest von unserer Mobile-Seite hierher weitergeleitet.

Special - Mass Effect 4 : Wie soll es nur weitergehen?

  • PC
  • PS3
  • X360
  • WiiU
Von  |  |  | Kommentieren

Dass Bioware an einem weiteren Mass-Effect-Titel arbeitet, ist nicht nur mehr als wahrscheinlich und spätestens seit dem Blogeintrag von Aaryn Flynn zum Abschied der beiden Bioware-Gründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk auch kein Geheimnis mehr. Immerhin wird dort explizit erwähnt, dass das Mass-Effect-Team rund um Executive Producer Casey Hudson bereits in der Planung steckt. Doch wie kann es im Spieluniversum weitergehen, jetzt, wo Shephard wahrscheinlich tot ist und die Reaper-Gefahr gebannt?

Wie genau ein neuer Titel im Mass-Effect-Universum aussehen soll, scheint noch ziemlich offen zu sein. Immerhin fragt Bioware bereits nach Ideen aus der Community. Dabei ist noch nicht einmal gesagt, dass ein neues Spiel tatsächlich ein Mass Effect 4 und wieder eine Mischung aus Rollenspiel und Third-Person-Shooter wird, denn es gibt ja durchaus sowohl spielerisch als auch inhaltlich Alternativen. Wobei Bioware ganz schön aufpassen muss, sich nach dem Fiasko mit dem Ende von Mass Effect 3 nicht noch weiter in die Nesseln zu setzen, denn die Fans werden mit Argusaugen beobachten, ob ein neues Spiel sich schlüssig in das Universum einfügt.

(Bilder aus Mass Effect 3)

Denkbar wäre durchaus, dass Bioware in Sachen Genre Neuland betritt. Das würde zwar vermutlich einige Fans verprellen, aber die Marke ist sicherlich stark genug, das zu verkraften. Ein Echtzeitstrategiespiel, angesiedelt in einem der vielen Konflikte aus der Vorgeschichte des Universums wäre eine Option. Sehr spezifische Rassen gibt es genug, wie Geth oder Kroganer, die zudem nahezu alle irgendwelche größeren Konflikte in ihrer Vergangenheit haben. Auch ein storybasierter First-Person-Shooter wäre nicht undenkbar in diesem Rahmen. Oder vielleicht gar ein MMORPG? Was aber eher unwahrscheinlich sein dürfte, denn nach den Flops von Warhammer Online, The Secret World und Star Wars: The Old Republic täte EA gut daran, fürs Erste die Finger von dem Genre zu lassen.

Mass Effect 3 - SPOILER
In unserem neuen Format SPOILER! sprechen wir über die Enden von Videospielen. In unserer vierten Folge nehmen wir uns den Abschluss der Mass Effect Trilogie vor, Mass Effect 3.

Natürlich hoffen wir alle – und erwarten – dass die Kanadier wieder auf ein Rollenspiel in der einen oder anderen Form setzen. Allerdings gibt es noch ein größeres Problem: Die Handlung. Denn die Mass-Effect-Trilogie ist eigentlich durch, Shephard (wahrscheinlich) tot, die Reaper-Gefahr gebannt. Und diesen Konflikt nochmals aufzuwärmen, bringt eigentlich nicht viel, außer man konzentriert sich auf einen komplett losgelösten Nebenstrang mit komplett neuen Figuren. Nochmals gegen die Reaper antreten macht ja wenig Sinn, wir wissen ja schließlich, was am Ende passiert.

Könnte dichinteressieren

Kommentarezum Artikel